Kursbereiche >> Digitale vhs

Seite 1 von 8

Kurs abgeschlossen 211AV10008: VHS Wissen Live:"Green Deal"

Deutschland betreibt die große Energiewende, denn es will den Klimawandel verlangsamen. Aber kann es dieses Ziel mit den gewählten Instrumenten der Politik überhaupt erreichen? Die Förderung von Wind- und Solarstrom, E-Autos und die meisten anderen Maßnahmen der deutschen Umweltpolitik sind Maßnahmen zur Verminderung der Nachfrage nach fossilen Brennstoffen. Was, wenn die Anbieter nicht mitspielen und ihre fossilen Brennstoffe anderswohin verkaufen? Funktioniert die Politik überhaupt, oder wird Deutschland zum abschreckenden Beispiel für die Welt, indem es seine Industrie ruiniert, ohne der Umwelt helfen zu können? Das sind die Fragen, die Hans-Werner Sinn in seinem Vortrag diskutieren wird, der zu großen Teilen auf seinem Buch "Das Grüne Paradoxon" basiert, das gerade in neuer Auflage erschienen ist.
Hans-Werner Sinn ist emeritierter Professor der LMU München. Von 1999 bis 2016 war er Präsident des ifo Institut für Wirtschaftsforschung

Beginndatum: Freitag, 12.03.2021, 19.30 Uhr

Sinn Prof. Hans-Werner


Kurs abgeschlossen 211GI40414: Berufsbezogener Sprachkurs mit Zielniveau B2 am Abend

- An diesem Kurs dürfen nur berechtigte Personen teilnehmen (Berechtigung: JobCenter, Arbeitsagentur oder BAMF);
- Der Kurs findet auch in den Ferien statt; Kursunterbrechung: 09.08.21 - 20.08.21 und 24.12.21 - 31.12.21
- Nach dem Kurs legen Teilnehmende die B2 Prüfung ab. Die Prüfung findet am 07.05.22 statt
- Lehrwerke werden kostenlos zur Verfügung gestellt;

Beginndatum: Mittwoch, 16.06.2021, 17.45 Uhr

Zimmermann Sebastian


Kurs abgeschlossen 211GI40417: vhs-lernportal B1 Deutschkurs Online

Beginndatum: Montag, 25.01.2021, 14.00 Uhr

Koyuncu Selcuk


Kurs abgeschlossen 211GI40419: vhs-lernportal B1 Deutschkurs Online am Vormittag

Beginndatum: Montag, 01.02.2021, 09.15 Uhr




Kurs abgeschlossen 211GI40422: vhs-lernportal B1 Deutschkurs am Vormittag (Folgekurs)

Beginndatum: Montag, 15.03.2021, 09.15 Uhr




Anmeldung möglich 212AA10706: Mehr Solidarität! - Webinarreihe für Frauen
Vereinbarkeit von Familie und Beruf - immer noch ein Thema?

Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ist ein Thema, das Beschäftigte wie Arbeitgeber*innen bereits seit Jahrzehnten beschäftigt. Dennoch hat es nichts von seiner Aktualität verloren. Gerade die Balance zwischen familiären und betrieblichen Belangen ist nach wie vor eine Herausforderung, und das insbesondere für Frauen. Welche Trends und Entwicklungen sind in dieser Hinsicht in jüngster Zeit zu beobachten? Was wünschen sich Mitarbeiter*innen? Und was tun Arbeitgeber*innen bereits, um den Bedürfnissen von Beschäftigten mit Familie gerecht zu werden? Erfahren Sie mehr über flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte, Personalentwicklung, die sich an unterschiedlichen Lebensphasen orientiert und den Kompetenzen, die es braucht, um gesund und motiviert durchs Leben mit Beruf und Familie zu gehen.
Referentin: Silke Eilers, Institut für Beschäftigung und Employability IBE

Beginndatum: Mittwoch, 10.11.2021, 20.00 Uhr

Eilers Silke


Anmeldung möglich 212AA10707: Mehr Solidarität! - Webinarreihe für Frauen
Frauen in die Politik!

Frauen sind in der deutschen Politik nach wie vor deutlich unterrepräsentiert. Woran das liegt und was man dagegen tun könnte, besprechen wir im Rahmen dieses Webinars mit der Landrätin des Landkreises Südwestpfalz, Frau Dr. Susanne Ganster. Sie selbst engagiert sich im frauenpolitischen Stammtisch Südwestpfalz. Neben strukturellen Ursachen soll an diesem Abend ein Schwerpunkt daraufgelegt werden, wie sich politisch interessierte Frauen gegenseitig unterstützen können.
Referentin: Dr. Susanne Ganster, Landrätin des Landkreises Südwestpfalz

Beginndatum: Mittwoch, 08.12.2021, 20.00 Uhr

Ganster Dr. Susanne


Anmeldung möglich 212AB10406: Nutzung von Solarenergie Teil1: Strom vom Dach - Wissenswertes zu Standort, Technik und Solarkataster

Fast die Hälfte aller Dächer in Ludwigshafen und im Rhein-Pfalz-Kreis eignen sich gut für die Nutzung von Solarenergie. Welche Rahmenbedingungen müssen vorliegen und wie erfährt man, ob sich die Energieerzeugung auf dem Dach lohnt? Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugt Strom, der selbst genutzt und dessen Überschuss ins Netz eingespeist werden kann. Harms Geissler, Energieberater der Verbraucherzentrale, erklärt in diesem Web-Seminar die Technik und die Grundregeln für den sinnvollen Einsatz von Photovoltaik. Anschließend erläutert Ellen Schlomka, Klimaschutzkoordinatorin der Stadt Ludwigshafen, die Funktionsweise und Benutzung des städtischen Solarkatasters und dessen Wirtschaftlichkeitsrechners. Hiermit können Hausbesitzer aus Stadt und Kreis erkennen, inwie- weit ihr Gebäude für die Nutzung von Solarenergie geeignet ist und ab wann sich die Anlage amortisiert.

Beginndatum: Mittwoch, 03.11.2021, 18.00 Uhr

Schlomka Ellen, Geissler Harms


Anmeldung möglich 212AB10407: Nutzung von Solarenergie Teil2: Solarstrom vom Balkon - eine Alternative auch für Mieter

Solarstrom wurde bisher hauptsächlich auf Dächern gewonnen. Betreiber war dabei meist der Hausbesitzer. Jetzt gibt es auch für Mieter und Bewohner von Mehrfamilienhäusern Möglichkeiten, Solarenergie zu nutzen. Wer einen Balkon oder eine Terrasse hat, kann dort eigenen Solarstrom gewinnen und aktiver Teil der Energiewende werden: Mit einem Stecker-Solargerät. Fabian Fehrenbach, Referent für Energierecht bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, erläutert, wie diese Geräte funktionieren und wie man damit eigenen Strom für zuhause gewinnen kann. Interessierte erfahren in diesem Online-Seminar, was beim Kauf und bei der Nutzung zu beachten ist und wie Konflikte mit Netzbetreiber, Vermieter und Nachbarn vermieden werden können. Auch Kosten und Nutzen für die Umwelt und den Geldbeutel werden dargestellt.

Beginndatum: Mittwoch, 17.11.2021, 18.00 Uhr

Fehrenbach Fabian


Anmeldung möglich 212AB10904: Grün statt Grau - Umweltfreundliches Grün rund ums Haus:
2. Teil: (Vor-) Gärten klima- und bienenfreundlich gestalten

Haben Hausbesitzer die grundlegende Bedeutung des privaten Grüns in ihren (Vor-)Gärten für das Mikroklima in den Kommunen erkannt, stehen sie oftmals vor der großen Herausforderung einer nachhaltigen Umsetzung. Auch, oder gerade deswegen wird Referentin Christiane Brell in diesem Vortrag Klarheit über die Begrifflichkeiten bringen sowie praktische Tipps und Hinweise in Bezug auf die baurechtlichen, naturschutzrechtlichen und praktischen Zusammenhänge von der Planung über die Umsetzung bis hin zur Pflege geben. Christiane Brell ist Diplom-Biologin und stellvertretende Vorsitzende des Fachbeirats für Naturschutz bei der Kreisverwaltung. Sie hat bereits mehrmals - unter anderem für die Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises - sehr erfolgreiche Vorträge zum Thema "Naturnahes und bienenfreundliches Gärtnern" gehalten.

Beginndatum: Mittwoch, 27.10.2021, 18.00 Uhr

Brell Christiane


Seite 1 von 8