Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Nachhaltigkeit, Natur- und Klimaschutz

Seite 1 von 3

Keine Anmeldung möglich 241AD10420: Ferienprogramm: verschiedene Themen, die rechtzeitig bekannt gegeben werden

Ferienprogramm mit verschiedenen Themen, wie Vogeltag mit Nistkästen bauen, Insektentag, Naturforschertag. Anmeldung erforderlich, Materialkosten müssen erstattet werden
Die Vogelstation im Maudacher Bruch befindet sich in der Speyerer Straße, zwischen Schützenverein und dem Wasserwerk der TWL, und ist ausgeschildert.

Beginndatum: , , Uhr




freie Plätze 241DA20907: Upcycling und Refashion - Neues Leben für alte Kleidung

Eine durchgescheuerte Stelle am Pullover, das Lieblingskleid passt nicht mehr oder ein abgewetzter Hosensaum - Alles noch lange kein Grund, das Kleidungsstück zu entsorgen!
Im Kurs finden wir gemeinsam Lösungen, aus den vorhandenen Kleidungsstücken mit Fantasie und Fachwissen neue Lieblingsteile entstehen zu lassen oder sie in etwas ganz Neues zu verwandeln.
Voraussetzung: Sie wissen, wie man die Nähmaschine bedient.

Beginndatum: Samstag, 02.03.2024, 11.00 Uhr

Strauß Susanne


Keine Anmeldung möglich 241AD10403: Vortrag: Naturschutz am Gebäude

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bei Klaus Eisele an (Tel. 0160 99164962, Mail: buero-lu@t-online.de).
Die Vogelstation im Maudacher Bruch befindet sich in der Speyerer Straße, zwischen Schützenverein und dem Wasserwerk der TWL, und ist ausgeschildert.

Beginndatum: Sonntag, 07.04.2024, 10.00 Uhr




Anmeldung möglich 241AE10400: Alle Veranstaltungen der Onlinereihe Solarstrom: Wie funktionieren Photovoltaik und Solarthermie für mich?
Acht kompakte Online-Veranstaltungen mit Handlungsempfehlungen - Gesamtpaket

Bedingt durch die höher und unbeständig gewordenen Energiepreise seit der Gasmangellage im Herbst 2023 und das Dauerthema Klimaschutz, fragen sich viele von uns „wo und wie kann ich selbst etwas ändern?“ Klar ist, dass viele Dinge individuell bzw. am konkreten Fall betrachtet werden müssen, um dann über Änderungen und ihre Umsetzung zu entschieden. Angesichts der sich überschlagenden Presseveröffentlichungen und der Flut von Meldungen aus verschiedensten Richtungen, wird dabei der Wunsch nach gut aufbereiteter und verbindlicher Information immer wichtiger.
Genau deswegen haben sich mehrere Kommunen aus dem Süden von Rheinland-Pfalz u.a. mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zusammengeschlossen, um gemeinsam von April bis Juni 2024 in einer Onlinereihe differenzierte Antworten auf die unterschiedlichen Fragen und konkrete Handlungsanleitungen zu geben. Die Online-Reihe gliedert sich in 8 Abendveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen und berücksichtigt auch die zentralen Fragestellungen: „Wo fange ich sinnvollerweise an? Was sind die Kosten, welche Auflagen sind zu beachten und welche Fördermöglichkeiten gibt es?“:
10.04.2024: Erste Schritte zur eigenen Balkon-PV-Anlage
17.04.2024: Mein Weg zur eigenen Dach-PV-Anlage
24.04.2024: Tipps für die Finanzierung der eigenen Solaranlage
15.05.2024. Besonderheiten bei der Kombination von PV mit Dachbegrünung oder Denkmalschutz
05.06.2024: Eigenen Strom optimal nutzen durch Speicher & E-Mobilität
12.06.2024: Solares Heizen
19.06.2024: PV & Gewerbe
26.06.2024: Lokaler PV-Ausbau mit Bürgerenergiegenossenschaften

Die Onlinereihe ist kostenfrei und kann im Gesamtpaket oder nach themenbezogenen Einzelterminen gebucht werden. Weitere Informationen zu den Einzelterminen werden ab Februar 2024 unter www.vhs-lu.de veröffentlicht. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0621 504-2238, Email: info@vhs-lu.de oder online auf www.vhs-lu.de

Beginndatum: Mittwoch, 10.04.2024, 18.00 Uhr




Anmeldung möglich 241AE10401: Onlinereihe Solarstrom: Erste Schritte zur eigenen Balkon-PV-Anlage

Mit Hilfe von steckerfertigen Balkonkraftwerken können Haushalte kostengünstig und klimafreundlich eigenen Solarstrom produzieren. Diese speziellen Mikro-Solar-Anlagen lassen sich auf Balkon, Garagen, Vordach, an der Fassade oder im Garten montieren und eignen sich somit auch hervorragend für Mieter:innen. Mit dem Ertrag der Sonnenenergie lässt sich ein Teil der so genannten Grundlast abdecken und somit die eigenen Stromkosten senken. Dadurch können alle Bürger:innen kostengünstig zur dezentralen und erneuerbaren Energiewende beitragen. Um Menschen auf dem Weg zur eigenen Balkon-PV-Anlage zu unterstützen soll der Einführungsvortrag Auskunft geben.
Die umfassende und unabhängige Info-Veranstaltung behandelt folgende Themen:
Vorgehen bei Installation & Inbetriebnahme einer Balkon-PV-Anlage (Stecker-Tausch, Anmeldung, Ort der Anbringung etc.)
Technische Hintergründe und Sicherheit
Neuerungen durch „Solarpaket I" und Einverständnis der Vermietenden
Lokale Förderungen für Solar-Balkonkraftwerke in den Kommunen
Die Klimaschutzmanager:innen laden gemeinsam mit den Volkshochschulen und der Verbraucherzentrale in Rheinland-Pfalz alle Bürger:innen zur informativen Veranstaltung ein und bitten um vorherige Anmeldung. Sie erhalten vor Kursbeginn einen Zugangslink an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Um teilnehmen zu können, wird ein digitales Endgerät mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt.
Die Veranstaltung ist Teil der Online-Seminarreihe Solar. Weitere kostenfreie Info-Vorträge befassen sich mit den Themen Dach-Photovoltaikanlagen (17.04.), Finanzierung (24.04.), Besonderheiten bei Dachbegrünung & Denkmalschutz (15.05.), Eigenstromnutzung optimieren durch Speicher & E-Mobilität (05.06.), Solares Heizen (12.06.), PV & Gewerbe (19.06.), sowie Förderung des lokalen Photovoltaik-Ausbaus durch Bürgerenergiegenossenschaften (26.06.).

Beginndatum: Mittwoch, 10.04.2024, 18.00 Uhr




freie Plätze 241DF20606: Wie hilft der Wald den Menschen

In dem Vortrag wird in das Fachgebiet Forstwirtschaft eingeführt. Dabei wird die Schutz-, Natur- und Erholungsfunktion des Waldes beleuchtet, die Schwerpunkte beim Stadtwald in Mannheim sind, und beschrieben, wie sich das Arbeitsfeld durch den Klimawandel verändert. Außerdem wird auf das Thema "Frau im Forst" eingegangen: Wie setzt man sich gegen Klischees durch und was können gerade Frauen für den Wald beitragen?
Vortrag von Dina Scheffer, Forsträtin, Abteilungsleiterin für Forst, Naturschutz und Zentrale Verwaltung der Stadt Mannheim

Beginndatum: Donnerstag, 11.04.2024, 15.00 Uhr

Scheffer Dina


freie Plätze 241AB10820: Lebendige Antike: Seneca für Umweltschützer? – Auf den Spuren einer stoischen Umweltethik

Quo usque eadem peccabitis? – Wie lange werdet ihr noch immer dieselben Fehler machen?
Diese Frage stellt Seneca (epist. 89,19) allen denjenigen, die – ihre stoische mentale Disziplin vernachlässigend – mit ihren zahllosen Villen ganze Landstriche zubauen, die in maßlosem Luxus schwelgen und keine Grenze des Konsums kennen.Stellt er diese Frage am Ende auch uns?
Doch lassen sich, wie es bei Seneca zunächst scheint, Umweltzerstörung, Ausbeutung von Ressourcen und übermäßiger Konsum lediglich auf eine innere Fehlhaltung von Individuen zurückführen und dementsprechend durch eine moralische – stoische – Schulung des Menschen verhindern? Oder erfordern die technischen Fähigkeiten des Menschen in der Moderne eine ganz andere Ethik?

Johanna Nickel studierte in Göttingen Griechisch, Latein und Philosophie und absolvierte im Jahr 2003 ihr Erstes Staatsexamen. Es folgten die Promotion in Griechischer Philologie in Frankfurt am Main sowie ebenfalls in Frankfurt das Referendariat und das Zweite Staatsexamen. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als Studienrätin an einem nordrhein-westfälischen Gymnasium ist sie seit 2015 Akademische Rätin am Institut für Altertumskunde der Universität zu Köln und hier verantwortlich für die Fachdidaktik der Alten Sprachen. Ein Forschungsschwerpunkt ist die interkulturelle Literaturdidaktik; daneben Mitarbeit im Facharbeitskreis Alte Sprachen zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in der gymnasialen Oberstufe.

Sie können den Vortrag in Präsenz besuchen oder auch via Livestream auf unserem youtube-Kanal verfolgen. Den Direktlink erhalten Sie nach entsprechender Anmeldung unter Tel 0621 504-
2238 oder online auf www.vhs-lu.de..Die Teilnahmegebühr beträgt 5,00 Euro an der Abendkasse bzw. bei Online-Teilnahme per Abbuchung. Nach Anmeldung senden wir Ihnen den Direktlink zur Online-Teilnahme zu. Sie können dann den Vortrag auf auf unserem youtube-Kanal zeitversetzt und wiederholt anschauen.

Beginndatum: Mittwoch, 17.04.2024, 18.00 Uhr

Nickel Dr. Johanna


Anmeldung möglich 241AE10402: Onlinereihe Solarstrom: „Mein Weg zur eigenen Dach-PV-Anlage“

Aufgrund gesunkener Preise für Photovoltaikmodule, den gestiegenen Energiepreisen und einem erhöhten Bewusstsein für den Klimaschutz hat der Ausbau der Photovoltaik in Rheinland-Pfalz in den letzten Jahren stark zugenommen. Dennoch halten Gründe wie „zu viel Papierkram“ oder die Angst vor falschen Entscheidungen, Hausbesitzende davon ab das eigene Dach mit einer Solaranlage zu bestücken. Genau diesen Menschen soll der Einführungsvortrag in das Thema Dach-Photovoltaik Abhilfe schaffen und Antworten auf die Fragen „Wann lohnt sich eine eigene Anlage?“ und „Welche Aspekte muss ich bei der Planung meiner Photovoltaik-Anlage beachten?“.
Die umfassende und unabhängige Info-Veranstaltung behandelt folgende Themen:
Technische Grundlagen
Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (Berücksichtigung der eigenen Verbräuche)
Das eigene PV-Projekt realisieren (Von der Auskunft im Solarkataster zur Abschätzung des Dachflächen-Potentials über die Wahl des Solarteurs bis zur Installation)
Lokale Unterstützungs- und Beratungsangebote in den Kommunen
Die Klimaschutzmanager:innen laden gemeinsam mit den Volkshochschulen und der Verbraucherzentrale in Rheinland-Pfalz alle Bürger:innen zur informativen Veranstaltung ein und bitten um vorherige Anmeldung. Sie erhalten vor Kursbeginn einen Zugangslink an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Um teilnehmen zu können, wird ein digitales Endgerät mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt.
Die Veranstaltung ist Teil der Online-Seminarreihe Solar. Weitere kostenfreie Info-Vorträge befassen sich mit den Themen Finanzierung (24.04.), Besonderheiten bei Dachbegrünung & Denkmalschutz (15.05.), Eigenstromnutzung optimieren durch Speicher & E-Mobilität (05.06.), Solares Heizen (12.06.), PV & Gewerbe (19.06.), sowie Förderung des lokalen Photovoltaik-Ausbaus durch Bürgerenergiegenossenschaften (26.06.).
Anmeldung erforderlich unter Tel. 0621 504-2238, Email: info@vhs-lu.de oder online auf www.vhs-lu.de

Beginndatum: Mittwoch, 17.04.2024, 18.00 Uhr




freie Plätze 241DA20925: Kleidertauschparty

Wegwerfen und neu kaufen war gestern - tausch dich glücklich!
So geht's:
- Maximal 10 gut erhaltene Teile pro Person mitbringen
- Vor Ort sortieren Sie Ihre mitgebrachte Kleidung nach T-Shirts, Pullover, Hosen etc. Unsere Schilder helfen bei der Orientierung.
- Stöbern Sie nach Herzenslust und nehmen Sie so viel mit wie Ihnen gefällt.
- Alle übrig gebliebenen Kleidungsstücke werden an die städtischen Kleidertreffs gespendet.

In Kooperation mit der der Abfallberatung, Initiative Lokale Agenda Ludwigshafen e.V., KlimaLU und WBL

Beginndatum: Freitag, 19.04.2024, 16.00 Uhr




Keine Anmeldung möglich 241AD10404: Vortrag: Wie können wir unsere heimische Vogelwelt unterstützen?

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bei Klaus Eisele an (Tel. 0160 99164962, Mail: buero-lu@t-online.de).
Die Vogelstation im Maudacher Bruch befindet sich in der Speyerer Straße, zwischen Schützenverein und dem Wasserwerk der TWL, und ist ausgeschildert.

Beginndatum: Sonntag, 21.04.2024, 10.00 Uhr




Seite 1 von 3