Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen 211AV10008: VHS Wissen Live:"Green Deal"

Deutschland betreibt die große Energiewende, denn es will den Klimawandel verlangsamen. Aber kann es dieses Ziel mit den gewählten Instrumenten der Politik überhaupt erreichen? Die Förderung von Wind- und Solarstrom, E-Autos und die meisten anderen Maßnahmen der deutschen Umweltpolitik sind Maßnahmen zur Verminderung der Nachfrage nach fossilen Brennstoffen. Was, wenn die Anbieter nicht mitspielen und ihre fossilen Brennstoffe anderswohin verkaufen? Funktioniert die Politik überhaupt, oder wird Deutschland zum abschreckenden Beispiel für die Welt, indem es seine Industrie ruiniert, ohne der Umwelt helfen zu können? Das sind die Fragen, die Hans-Werner Sinn in seinem Vortrag diskutieren wird, der zu großen Teilen auf seinem Buch "Das Grüne Paradoxon" basiert, das gerade in neuer Auflage erschienen ist.
Hans-Werner Sinn ist emeritierter Professor der LMU München. Von 1999 bis 2016 war er Präsident des ifo Institut für Wirtschaftsforschung

Beginndatum: Freitag, 12.03.2021, 19.30 Uhr

Sinn Prof. Hans-Werner


Keine Anmeldung möglich 212AE10402: Vögel im Winter unterstützen

Vortrag von Klaus Eisele

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bei Klaus Eisele an (Tel. 0160 99164962, Mail: buero-lu@t-online.de).
Die Vogelstation im Maudacher Bruch befindet sich in der Speyerer Straße, zwischen Schützenverein und dem Wasserwerk der TWL, und ist ausgeschildert.

Beginndatum: Sonntag, 17.10.2021, 10.00 Uhr




Keine Anmeldung möglich 212AE10403: Pflanzenraritäten am Oberrhein am Beispiel von Ludwigshafen und Mannheim

Vortrag von J. Mazomeit (Pollichia)

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bei Klaus Eisele an (Tel. 0160 99164962, Mail: buero-lu@t-online.de).
Die Vogelstation im Maudacher Bruch befindet sich in der Speyerer Straße, zwischen Schützenverein und dem Wasserwerk der TWL, und ist ausgeschildert.

Beginndatum: Sonntag, 07.11.2021, 10.00 Uhr




Anmeldung möglich 212AV10015: VHS Wissen Live:Was ist Technik - und was ist der Mensch? Der Mensch im Spiegel der Technik

Technik war in der Kulturgeschichte der Menschheit stets ein entscheidendes Medium für Erfolg und Wohlstand. Dabei ist die Technik nicht bloß Objekt, sondern kann Menschen verändern, individuell wie kollektiv: Handlungsweisen, Lebensstile und Gewohnheiten, Freizeitverhalten und Arbeitswelt, aber auch Werte und Wertschätzungen. Technik wirkt auf ihre Erzeuger und Nutzer zurück. Diese Rückwirkungen tragen zu den Vorstellungen bei, die Menschen von sich machen, aber auch von Natur und Umwelt. Die Frage nach der Technik führt daher auf die Frage nach dem Menschen zurück, beide Fragen sind untrennbar verbunden. Im Vortrag gehe ich diesen Verbindungen nach, beginnend historisch, jedoch mit Schwerpunkt auf gegenwärtigen Herausforderungen menschlicher Selbstverständnisse angesichts von Digitalisierung und Biotechnologie.

Prof. Dr. Armin Grunwald wurde in Physik promoviert und in Philosophie habilitiert. Seit 1999 leitet er das Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und hält dort auch eine Professur für Technikethik und Technikphilosophie. Seit 2002 berät er den Deutschen Bundestag in Fragen der Technikfolgenabschätzung.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) statt

Beginndatum: Dienstag, 16.11.2021, 19.30 Uhr

Grunwald Prof. Dr. Armin


freie Plätze 212AW11001: Astronomie für neugierige Einsteiger

Dieser Kurs richtet sich an alle, die gerne den Himmel und die Bewegungen von Sonne, Mond und Sternen beobachten und mehr darüber wissen möchten.
Erfahrene Kursleitungen und Referent*innen erläutern anschaulich unser Sonnensystem, die Jahresbewegung der Sonne durch den Tierkreis, die Entstehung der Jahreszeiten, Sonnen- und Mondfinsternisse, Ebbe und Flut und die Sternensysteme unserer Galaxie.

Beginndatum: Mittwoch, 29.09.2021, 19.30 Uhr

Edelmann Siegfried


Seite 1 von 1