Kursbereiche >> Mensch - Gesellschaft - Politik >> Geografie/Länderkunde/Heimatkunde

Seite 1 von 1

freie Plätze 211DA10901: Sabbatweg - ein Rundgang zu jüdischem Leben in Ludwigshafen

Auch und gerade in der Stadt Ludwigshafen, in der es infolge ihrer kurzen Geschichte wenig erhaltene Zeugnisse der Vergangenheit gibt, ist es wichtig, auf die vielfach verwischten Spuren jüdischen Lebens hinzuweisen.
Nur etwa 800 Meter weit darf ein gläubiger Jude am Sabbat gehen, um den Ruhetag zu ehren. Ungefähr diese Distanz umfasst der "Sabbatweg" in der Innenstadt, auf dem wir den dortigen Spuren jüdischen Lebens folgen werden. Komprimiert auf acht Stationen und an Hand der Stolpersteine, die vor den Wohn- und Wirkstätten von jüdischen Opfern des Nationalsozialismus ins Pflaster eingelassen wurden, begeben wir uns auf die Spurensuche nach dem einst so vielfältigen jüdischen Leben dort.

Die Führung wird durchgeführt von Ludwigshafen setzt Stolpersteine e.V.

Beginndatum: Samstag, 10.04.2021, 15.00 Uhr

Kleinschnitger Monika


freie Plätze 211DA10902: Leben und Werk des Ludwigshafener Baumeisters Markus Sternlieb

Markus Sternlieb, ein aus Rumänien stammender jüdischer Kaufmannssohn hat als Verantwortlicher bei Stadt und GAG eine Fülle hervorragender Bauten entworfen, die das Stadtbild Ludwigshafens heute noch prägen wie beispielsweise die Ebertsiedlung, das Stadthaus Nord, die Rheinschule und das Straßenbahndepot, Bruckner- und Max-Reger- Siedlung sowie der Rote und Grüne Hof.
Dr. Stefan Mörz, Leiter des Stadtarchivs Ludwigshafen am Rhein und Verfasser des Buches "Der Baumeister Ludwigshafens. Markus Sternlieb (1877-1934) führt durch Leben und Werk des 1934 in Ludwigshafen verstorbenen Architekten, Stadtbaumeisters und 1. Vorstands der GAG.

Beginndatum: Mittwoch, 14.04.2021, 18.30 Uhr

Mörz Dr. Stefan


Keine Anmeldung möglich 211DF20611:  Äthiopien - armes Land mit reicher Tradition

Die Äthiopier sind ein stolzes Volk. Zu Recht, denn wie keine andere afrikanische Nation haben sie es geschafft, sich über nahezu 3000 Jahre hinweg Angriffen und Kolonialisierungsversuchen zu widersetzen und ihre Freiheit zu bewahren.

Vortrag von Helmut Sachser, Studiendirektor a.D.

Beginndatum: Donnerstag, 24.06.2021, 15.00 Uhr

Sachser Helmut


Keine Anmeldung möglich 211DF20612: Zu Besuch bei den Kims - Einblicke in ein abgeschottetes Land

Nordkorea ist befremdlich und faszinierend zugleich. Diktator Kim Jong-Un herrscht mit eiserner Hand über sein Land. Nur wenige Hundert Deutsche reisen im Jahr in die Demokratische Volksrepublik Korea. Sie werden ständig von zwei Reiseleitern begleitet, denn Individualtourismus ist verboten.

Vortrag von Dr. Anette Konrad, Freie Journalistin

Beginndatum: Dienstag, 06.07.2021, 18.30 Uhr

Konrad Dr. Anette


Seite 1 von 1