Seite 1 von 1

freie Plätze AG10202: Deeskalation, Selbstbehauptung und Konflikttraining

Auseinandersetzungen finden auf verschiedenen Ebenen statt. Immer mehr Konflikte zwischen den Konfliktparteien scheinen jedoch in einer körperlichen Auseinandersetzung mit Gefahr für Leib und Leben zu eskalieren. Diese Konflikte lassen sich nicht auflösen und wir können plötzlich körperlich attackiert werden, ohne reagieren zu können. Dabei kann jeder, ob Jung oder Alt, zum Opfer werden.
Wir vermitteln Hintergründe und Strategien in Umgang mit solchen schwierigen Situationen.
Inhalte: Problemanalyse, unterschiedliche Konfliktebenen und Gefahrenzonen, Verhalten vor, in und nach einem Konflikt, Eigen- und Fremdwahrnehmung, Verhalten unter Stress, Körpersprache, Verhältnismäßigkeit der Eigensicherung, Konflikttraining, Selbstverteidigung.
Methoden: Vortrag und praktische Übungen.
Kleidung: möglichst robuste Alltagskleidung.
Deeskalationstrainer:
Bernd Israng, Dipl. Sozialpädagoge, Ausbildung u. a. in Karate, Instructor Reality-Based Personal Protection nach Jim Wagner
Oliver Sprinz, Polizeikommissar, Ausbildung u.a. in Karate und Muay Thai, Polizeieinsatztrainer

Beginndatum: Samstag, 27.04.2019, 09.30 Uhr

Bernd Israng


freie Plätze AJ10401: Richtig vorgesorgt durch Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Sie werden jede Menge wertvolle praktische Empfehlungen für die persönliche Gestaltung Ihrer Vorsorge mitnehmen können und hierzu mehr Handlungssicherheit bekommen.
Der Experte weist Sie auf rechtliche und steuerliche Fallstricke hin.
Der Vortrag, der in Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Rheinhessen-Pfalz stattfindet, beginnt um 18.30 Uhr.
Bereits ab 17.45 Uhr informiert Sie der Volksbund in einer aktuellen Bilderserie über seine erfolgreiche Arbeit.

Beginndatum: Dienstag, 09.04.2019, 18.30 Uhr

Jan Bittler


freie Plätze AM21001: Internetsicherheit und Passwortmanagement


Im Kurs lernen Sie, wie Sie möglichst sichere Passwörter anlegen und nutzen. Es werden Strategien entwickelt, wie man sich solche Passwörter ausdenkt und merken kann. Im zweiten Schritt folgt dann, wie sogenannte Passwortmanager funktionieren und in der Praxis genutzt werden. Eine solche Software verwaltet alle Passwörter einer Person und übernimmt bei entsprechender Einstellung auch den sicheren Login auf den registrierten Portalen.
Beim zweiten Termin lernen Sie am Beispiel des Anbieters "Dashline" den Gebrauch eines Passwortmanagers in der Praxis. Dieser kann sowohl auf einem Computer als auch am Smartphone oder Tablet genutzt werden. Hierzu bitte eigenes Notebook, Smartphone oder Tablet möglichst mitbringen.

Beginndatum: Dienstag, 19.03.2019, 18.00 Uhr

Christian Kleinhanß


Seite 1 von 1