Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Meditation/Achtsamkeit

Seite 1 von 1

freie Plätze 211EE30106: Seele stärken mit der Natur
Waldbaden im Pfälzer Wald

Waldbaden (Shinrin Yoku) - seit Jahren in Japan eine anerkannte Präventionsmethode - ist nun auch bei uns angekommen. Die gesundheitsfördernde Wirkung wurde mittlerweile in zahlreichen Studien nachgewiesen. So aktivieren z.B. chemische Botenstoffe von Bäumen (Terpene) unser Immunsystem, senken Blutdruck und Blutzuckerspiegel. Die wohltuende Atmosphäre des Waldes beruhigt darüber hinaus unser vegetatives Nervensystem und baut Stresshormone ab. Ideal also um abzuschalten, zu entspannen und Kraft zu tanken!

Also ab in den Wald! Auf unseren Schlenderpfaden durch den Pfälzer Wald erleben wir auf eine ganz besondere Art und Weise die Natur. Langsam spazieren, auch mal stehen bleiben oder sitzend verweilen gehen wir in Resonanz mit den Schönheiten und den Schätzen der Natur. Sie lernen ausgewählte Übungen zur Sinneswahrnehmung, kleinere Meditationseinheiten und sanfte Körper- und Atemübungen aus der Achtsamkeit. Für mehr Gelassenheit, Wohlgefühl und Lebensfreude!

Am Ende des Kurses ist eine gemeinsame Einkehr vorgesehen.

Die Dozentin Beate von Borcke ist M.A. Sportwissenschaftlerin (Uni Heidelberg), Dozentin und Ausbilderin (Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit), Naturcoach (Kangitanka), Trainerin für Resilienz (BIEK) und Achtsamkeits- und Stressmanagementtrainerin (FitMedi).

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.

Treffpunkt: "Parkplatz am Forsthaus Lindemannsruhe" (wird so bei google-maps gefunden), Peterskopf, 67098 Freinsheim

Beginndatum: Samstag, 24.04.2021, 11.00 Uhr

von Borcke Beate


freie Plätze 211EE30107: Seele stärken mit der Natur - Waldbaden im Maudacher Bruch

Waldbaden (Shinrin Yoku) - seit Jahren in Japan eine anerkannte Präventionsmethode - ist nun auch bei uns angekommen. Die gesundheitsfördernde Wirkung wurde mittlerweile in zahlreichen Studien nachgewiesen. So aktivieren z.B. chemische Botenstoffe von Bäumen (Terpene) unser Immunsystem, senken Blutdruck und Blutzuckerspiegel. Die wohltuende Atmosphäre des Waldes beruhigt darüber hinaus unser vegetatives Nervensystem und baut Stresshormone ab. Ideal also um abzuschalten, zu entspannen und Kraft zu tanken!

Also ab in den Wald! Auf unseren Schlenderpfaden durch den Maudacher Bruch erleben wir auf eine ganz besondere Art und Weise die Natur. Langsam spazieren, auch mal stehen bleiben oder sitzend verweilen gehen wir in Resonanz mit den Schönheiten und den Schätzen der Natur. Sie lernen ausgewählte Übungen zur Sinneswahrnehmung, kleinere Meditationseinheiten und sanfte Körper- und Atemübungen aus der Achtsamkeit. Für mehr Gelassenheit, Wohlgefühl und Lebensfreude!

Die Dozentin Beate von Borcke ist M.A. Sportwissenschaftlerin (Uni Heidelberg), Dozentin und Ausbilderin (Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit), Naturcoach (Kangitanka), Trainerin für Resilienz (BIEK) und Achtsamkeits- und Stressmanagementtrainerin (FitMedi).

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.

Treffpunkt Maudacher Bruch: Parkplatz Friesenheimer Weg (Kreuzung Meckenheimer cher StraStrasse - Maudacher Strasse)

Beginndatum: Donnerstag, 13.05.2021, 16.30 Uhr

von Borcke Beate


freie Plätze 211EE30126: Meditation und Bewegung - Folgekurs

Wir steigen im Kurs weiter in die verschiedenen Möglichkeiten der Meditationspraxis ein. Dabei sollen die Bedürfnisse der Teilnehmenden im Mittelpunkt stehen. Wir erlernen, die Meditationspraxis individuell auch zuhause anzuwenden. Wer mag, kann über Erfahrungen und eventuelle Schwierigkeiten beim Meditieren  in der Gruppe sprechen. Wer das nicht mag, wird allein durch den Austausch wertvolle Information für sich selbst gewinnen. Sprechen sowie Zuhören, beides sind wesentliche Elemente.
Weitere Yoga-Positionen, Atem- und Achtsamkeitsübungen unterstützen Ihren Weg zur inneren Mitte. Auch Neueinsteiger*innen werden gut mitmachen können.

Beginndatum: Montag, 12.04.2021, 19.30 Uhr

Manusch Dorothea


Seite 1 von 1