vhs: Offen für ALLE

Die Kurse aus dem bisherigen Seniorenprogramm „Aktiv im Alter“ sind ab sofort im jeweiligen Fachbereich zu finden:

  • PC- und Smartphonekurse im Bereich "Digitales Leben"
  • Maßnahmen zur Sturzprophylaxe sowie Clever in Rente im Bereich "Politik, Gesellschaft, Umwelt unter Ratgeber
  • Yogakurse i, Bereich "Gesundes Leben" unter Entspannung
  • Bewegungskurse im Bereich "Gesundes Leben“ unter Bewegung

Seite 1 von 1

freie Plätze 242DA21302: Gitarre für Fortgeschrittene

Vorkenntnisse erforderlich (Grundakkorde, einfache Schlag- und Zupftechniken)
In diesem Kurs erlernen Sie weiterführende Techniken in Liedbegleitung, Fingerpickings, Harmonielehre, Barréeakkorde.
Gitarren können gegen Gebühr (10,00 €/Monat) direkt beim Dozenten ausgeliehen werden (falls gewünscht, bitte bei Anmeldung angeben).

Beginndatum: Dienstag, 24.09.2024, 18.30 Uhr

Busch Michael


freie Plätze 242DA21301: Gitarre für Anfänger*innen

Keine Vorkenntnisse erforderlich
Der Gitarrenkurs wendet sich an alle, die bisher noch keine oder wenig Erfahrung mit dem Instrument gemacht haben. Vermittelt werden Grundkenntnisse in Liedbegleitung (einfache Akkorde), Begleitmuster sowie theoretische Grundlagen.
Gitarren können gegen Gebühr (10,00 €/Monat) direkt beim Dozenten ausgeliehen werden (falls gewünscht, bitte bei Anmeldung angeben).

Beginndatum: Dienstag, 24.09.2024, 19.15 Uhr

Busch Michael


Anmeldung möglich 242AA10001: Im Rahmen der Langen Nacht der Demokratie: Die lange Nacht der Protestsongs - zum Zuhören, Mitsingen, Tanzen

„Für immer Frühling“ von Soffie ging im Februar 2024 über Nacht viral und wurde zur Hymne der Demos gegen Rechtsextremismus. Sie besingt ihren Traum von einer besseren Welt für alle, ohne Krieg und Ausgrenzung und spricht damit vielen Menschen ihrer Generation aus der Seele.
Bei unserem Streifzug durch die Geschichte der Protestsongs bringen wir Euch dieses jüngste Beispiel genauso zu Gehör, wie die großen Klassiker der letzten sechs Jahrzehnte und so manches Fundstück jenseits des Mainstreams. Ob Folk, Rock, Soul, Reggae, RnB, Pop, Indie, Hip Hop – wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber sicher ist für jede*n etwas dabei. Allen Songs gemeinsam ist ihre politische Intention, das Aufbegehren gegen soziale Missstände, gegen Diskriminierung und Ausbeutung jeglicher Art und das Eintreten für Frieden, Freiheit, Akzeptanz und Gleichberechtigung. Obwohl im Kontext ihrer Zeit entstanden, sind ihre Botschaften zeitlos und leider gerade heute wieder aktueller denn je.
Mit Video- DJ Uwe starten wir ab 20.00 Uhr mit eher ruhigeren Songs zum Zuhören und gehen ab 21.00/21.30 Uhr über zu tanzbarer Musik. Hintergründe zur Aussage und Bedeutung der einzelnen Songs zeigen wir parallel und multimedial. Und wer sich konkret für Freiheit und Menschenrechte einsetzen möchte, bekommt entsprechende Infos am Stand von Amnesty International Ludwigshafen.
Die Veranstaltung findet im Zusammenhang mit dem Demokratietag und der Langen Nacht der Demokratie RLP statt. Der Eintritt kostet 5,00 Euro. Eine Anmeldung bei der vhs ist nicht erforderlich, aber als vorab Bekundung von Interesse für uns angenehm und gern gesehen.

Beginndatum: Freitag, 27.09.2024, 19.00 Uhr

Klinkenberg Uwe, Klinkenberg Regina


freie Plätze 242AA10700: Europäisches Filmfestival der Generationen: "Heaven can wait. Wir leben jetzt."

Das Europäische Filmfestival der Generationen ist eine bundesweite Veranstaltungsreihe der Universität Heidelberg, die dem Publikum aktuelle Filme zu den Themen Alter, Demografischer Wandel und Zukunftsfragen wie Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Klimawandel präsentiert. Durch moderierte Filmgespräche soll der Dialog zwischen den Bürger*innen und zwischen den Generationen gefördert werden.

Der Name ist Programm: „Heaven Can Wait“ nennt sich ein Hamburger Chor, bestehend aus Mitgliedern im Alter zwischen 70 und über 90 Jahren, die mit ihren reifen Stimmen deutsche Hip-Hop und Pop-Songs auf die Bühne bringen und dabei ihre „späte Freiheit“ zelebrieren. Über zwei Jahre hinweg begleitet der Film sechs Chormitglieder bei Proben und Konzerten und gibt Einblick in deren Biographien und Seelenleben. Im hohen Alter auf der Bühne zu stehen, vor großem Publikum, mit Texten und Liedern, die einem erstmal fremd klingen, stellt für einige aus der „Kriegsgeneration“ eine große Herausforderung dar. Doch getragen von einer wertschätzenden Gemeinschaft von lebenserfahrenen und lebensbejahenden Chormitgliedern können auch Ängste, Alltagssorgen und Alternsbeschwerden überwunden werden. Gemeinsam schaffen sie es, sich zu öffnen und das Publikum in ihren Bann zu ziehen, während sie durch ihre Musik ihre inneren Barrieren überwinden und authentisch Emotionen zum Ausdruck bringen. Eine berührend-schöne und erfrischend-mutmachende Dokumentation über das hohe und kreative Alter.

Im Anschluss an den Film zeigt die Gesangstrainerin und Sängerin Jutta Glaser die gesundheitsfördernden Aspekte des Singens für die psychische und physische Gesundheit auf. Die Teilnehmenden lernen gemeinsam ein Lied unter Anleitung von Frau Glaser und erfahren dabei die positiven Auswirkungen des Singens auf Körper, Geist und Seele am eigenen Leib.

Wer Lust auf mehr hat, ist herzlich eingeladen zu einem Workshop "Singen - der Himmel auf Erden" mit Jutta Glaser am 16.11.2024. Nähere Informationen finden Sie unter der Kurs Nummer 242DA21305.

Die Sozialdezernentin der Stadt Ludwigshafen, Frau Beigeordnete Beate Steeg, wird den Filmnachmittag mit einem Grußwort eröffnen.

Beginndatum: Freitag, 08.11.2024, 15.00 Uhr

Glaser Jutta


freie Plätze 242DA21305: Workshop: Singen - der Himmel auf Erden

Singen hält Leib und Seele zusammen und ist die Ursprache aller Menschen.
An diesem Nachmittag wollen wir genussvoll singen und uns den Klängen hingeben. Mit leichten Kanons, Chants (Kurzgesänge) und auch einmal einem alten Schlager. Mit ergiebigen kleinen Stimmübungen und frischem Humor geht es durch einen klangvollen Nachmittag.
Voraussetzungen: Spaß am Singen.

Beginndatum: Samstag, 16.11.2024, 14.00 Uhr

Glaser Jutta


freie Plätze 242DA21303: Ukulele für Anfänger*innen

Dies ist ein Anfängerkurs, zu dem Sie keine weiteren Voraussetzungen mitbringen müssen außer einer Ukulele und Lust, auf ihr zu spielen. Wir lernen im ersten Schritt das Instrument kennen und starten dann ins Spielen. Die ersten Akkorde sind schnell gelernt und dann können mit einfachen Schlagmustern bereits die ersten Lieder begleitet werden. Passend zur Jahreszeit werden wir ein paar einfache Weihnachtslieder einüben, aber es können auch weitere deutsch- und/oder englischsprachige Pop- und Folksongs gespielt werden. Die Auswahl richtet sich nach den Teilnehmerinteressen.
Bei Interesse kann ein Fortgeschrittenenkurs folgen.

Beginndatum: Dienstag, 19.11.2024, 18.00 Uhr

Dr. Kiefer Lydia


Anmeldung möglich 242EA30581: Spätburgunder oder Pinot Noir: Die Diva im Weinberg lieben lernen

Ob deutscher Spätburgunder oder französischer Pinot Noir: Diese Rebsorte muss im Weinberg stets mit besonderer Sorgfalt kultiviert werden, um besonders hochwertige Qualitäten zu erzielen. Diese Liebe zur Detailarbeit im Weinberg und im Weinkeller wollen wir im Wein erleben und lieben lernen.
Ziel dieses Seminars ist es, mit einer Auswahl von insgesamt acht herausragenden Spätburgundern aus Deutschland beziehungsweise Pinot Noirs aus dem Burgund, aus Australien und aus den USA die Vielfalt dieser Rebsorte kennenzulernen. Dazu werden wir Einzelheiten zu den Anbaugebieten erfahren und lernen nach welchen Kriterien Wein professionell verkostet wird.

Die Kursleiterin Dr. Daniela Goebel ist Musikwissenschaftlerin, Musiktherapeutin und Assistance Sommelière

Anmeldeschluss Montag vor dem Kurs

Beginndatum: Samstag, 23.11.2024, 14.30 Uhr

Dr. Goebel Dr. Daniela


freie Plätze 242DA21304: Trommelkurs Cajon mit Charly Wambold

Die Kistentrommel Cajon kann fast ein ganzes Schlagzeug ersetzen. Sie ist ein handliches und musikalisch vielseitiges Rhythmusinstrument.
Wir lernen in dem Kurs die verschiedenen Klänge sowie Techniken der Cajon kennen und setzen diese in modernen Rhythmen um. Lernziele sind positive Erfahrungen von Rhythmen, Schulung des Taktgefühls und Spaß beim Begleiten von unterschiedlichen Musikstilen.
Der Kurs ist für absolute Anfänger*innen bis Trommler*innen mit leichten Vorkenntnissen und auch für Fortgeschrittene geeignet.
Cajons können gegen eine Leihgebühr von 10 € direkt beim Dozenten ausgeliehen werden. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ein Leihinstrument benötigt wird.
Charly Wambold ist professioneller Musiker und erfahrener Dozent für Schlagzeug & Percussion.
Er spielt die Cajon seit 25 Jahren in verschiedenen Bands und unterschiedlichen Musikrichtungen.
Link: http://charly-wambold.de/?page_id=151

Beginndatum: Samstag, 30.11.2024, 10.00 Uhr

Wambold Charly


Seite 1 von 1