Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Autogenes Training (AT)

Seite 1 von 1

freie Plätze 222EE30113: Einführung in Autogenes Training (AT)

Das Autogene Training (AT) ist eine schulmedizinisch anerkannte Methode der konzentrativen Selbstentspannung, die hilft, Stress, Nervosität, Kopfschmerzen oder Schlafstörungen abzubauen. In Verbindung mit Elementen aus der Tiefenmuskelentspannung und sanften Dehnübungen erfahren Sie eine vertiefte Atmung sowie eine Harmonisierung des vegetativen Nervensystems. AT führt dabei schrittweise in eine loslassende Haltung.
Nach einer Einführung in Entwicklung und Wirkung des Autogenen Trainings folgt das Erlernen und Erfahren von je einer Entspannungsformel pro Abend (im Sitzen) anhand der Formeln für Schwere, Wärme, Atmung, Bauchübung und Kopfübung.
Ziel ist, dass Sie im Anschluss an den Kurs Autogenes Training ohne Anleitung anwenden können.
Autogenes Training wird auf dem Stuhl sitzend und im Liegen praktiziert.
Autogenes Training wird auf dem Stuhl sitzend und im Liegen praktiziert.

Beginndatum: Mittwoch, 02.11.2022, 17.30 Uhr

Blank Brigitte


Seite 1 von 1