Details zu Kurs RJD50003 Workshop: Interkulturelles Training


Kursnummer
RJD50003

Status
freie Plätze

Titel
Workshop: Interkulturelles Training

Info
Seit 2015, als viele Menschen aus Ländern wie Syrien nach Deutschland geflohen sind, hört man wieder öfter Formulierungen wie "typisch deutsch", "die Ausländer" und "Hier bei uns in Deutschland macht man das aber anders!" Doch was meinen wir eigentlich, wenn wir von "typisch deutsch" oder "typisch Ausländer" sprechen? Der Workshop gibt Einblick in unsere kulturellen Grenzen und zeigt, warum Konflikte entstehen und wie diese aufgelöst werden können. Wir hinterfragen kritisch unser eigenes Denken und Tun. Es gibt viel Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch. Der Fokus liegt dabei auf Konflikten im beruflichen Kontext, wobei auch freiwillige Helferinnen und Helfer in Geflüchteten-Initiativen angesprochen sind. Schwerpunkt sind die Unterschiede zur orientalischen Kultur, die gelernte Prinzipien und Strategien sind auf andere Kulturräume übertragbar.
Kursinhalte:
Was ist Kultur?
Gibt es DIE deutsche und DIE orientalische Kultur?
Wie löse ich Konflikte im interkulturellen Kontext?
Sind Konflikte nur kulturell bedingt?
Wie löse ich mich von Klischees und Stereotypen?
Am Ende des Workshops können Sie sich kulturell verorten und Ihre Handlungsweisen leichter hinterfragen. Sie haben verstanden, warum Sie wie reagieren und kennen Handlungsansätze, um Konflikte aufzulösen.

Veranstaltungsort
VHS, Bürgerhof, Raum 110

Zeitraum
Sa. 26.10.2019 - Sa. 02.11.2019

Dauer
2 Termine

Uhrzeit
10:00 - 15:30

Unterrichtseinheiten
12 x 45 Minuten

Kosten
75,00 €

Maximale Teilnehmerzahl
16


Zurück