Kursbereiche >> Arbeit und Beruf >> Rhetorik, Kommunikation, NLP

Seite 1 von 1

freie Plätze AG10208: Interkulturalität im Integrationsunterricht

Um Lernprozesse in den Integrationskursen und allgemein im Bereich "Deutsch als Fremd-/Zweitsprache" zu verstehen und damit steuern zu können, müssen die interkulturellen Kompetenzen der Integrationslehrkräfte und ehrenamtlichen Lernunterstützer geschult und bewusst eingesetzt werden. Dazu gehört ein reflektierter Umgang mit Unterschieden in Wahrnehmungsmustern und Wertvorstellungen. Ein Kompetenztraining führt über die Eigenreflexion zu einem tieferen Verständnis für die Pluralität und Vielschichtigkeit von Kultur.
Der Kurs wird aus Mitteln des Verbands der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz gefördert.

Beginndatum: Freitag, 16.11.2018, 17.00 Uhr

Petra Böhm


freie Plätze JA50003: Beschwerde und Reklamation - solcher Ärger! - hat viele gute Seiten

Da ist was schiefgegangen; kann ja passieren. Aber jetzt ist der erregte Kunde da - und klingt total aggressiv! Hier stehe ich nun am Scheideweg: lasse ich mich auf seinen Ton ein, dann werden recht bald wir beide jeder auf seiner Palme hochgeklettert sein und ebenso hoch verärgert mit Kokosnüssen aufeinander werfen. Ergebnis: ein Ex-Kunde der seine schlimmen Erfahrungen in alle Welt trägt, und ich mit dem dicken Hals.

Dieses Seminar bietet praktische, auf Ihre Reklamations- und Beschwerdelagen passende Einsichten und Fähigkeiten an:

- Sie lernen einige menschliche Eigenheiten bewusst einzuschätzen, zu nutzen und selbst einzusetzen
- Sie erlernen grundlegende kommunikative Techniken
- Sie erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten der Einflussnahme auf Gespräche
- Sie entwickeln Ihre Selbstkontrolle und -steuerung
- Sie schaffen konstruktive Beziehungen aus vorwurfsgeladenen Lagen

Beginndatum: Samstag, 22.09.2018, 09.00 Uhr

Rolf Mohr


freie Plätze JA50004: Vom Konflikt zu Kooperation

Keiner fühlt sich wohl damit, und dennoch sind sie da: Konflikte, unvermeidbar im Beruf wie im Privatleben. Damit geschickt umzugehen und gute Lösungen zu erzielen ist nicht nur eine Frage des Wollens, sondern auch des Könnens. Und das lässt sich lernen.
In diesem Kurs erwerben Sie nützliche Einblicke und Fertigkeiten, Konfliktlagen konstruktiv anzugehen und zu lösen, und zwar anhand beispielhafter, auf Ihre Lebensumstände übertragbarer Situationen. In Übungen, Partner- und Gruppenarbeiten sowie Rollenspielen mit Videofeedback werden Sie fit für den erfolgreichen Umgang mit brisanten Situationen.
Inhalte des Kurses:
-Innerpersönliche Konflikte
-Natur, Entstehung und Verlauf von Konflikten
-eskalierende und konfliktmindernde Verhaltensweisen
-Kommunikations- und Verhaltensstile und deren Wirkung
-Einflussgrößen wie Interessen- und Parteienlage, Funktion, Hierarchie etc.
-Methoden des Zuhörens, Fragens, Mitteilens, Intervenierens, Manipulierens

Beginndatum: Freitag, 21.09.2018, 09.00 Uhr

Rolf Mohr


freie Plätze JA50006: Präsentationen gekonnt durchführen NEU

Präsentationen gekonnt durchführen
Immer mehr Menschen müssen Arbeitsergebnisse, Produkte, Projekte und nicht zuletzt sich präsentieren. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wirkungsvolle Präsentationen fachgerecht zu planen und durchzuführen.
Präsentieren lernt man durch Präsentieren. Neben der Vermittlung wichtiger fachtheoretischer Inhalte zum Präsentationsaufbau und zur Argumentationsstrategie, zur Gestaltung von Visualisierungen und zum Umgang mit der Medientechnik trainieren die Teilnehmer*innen die praktische Umsetzung. Eigene Kurzpräsentationen werden entwickelt, gestaltet und durchgeführt.
Sollten Sie sich auf eine bestimmte Präsentation vorbereiten, können Sie diese auf USB-Stick mitbringen.

Beginndatum: Samstag, 10.11.2018, 10.00 Uhr

Harald Schnurpfeil


freie Plätze JA50007: Kompetent entscheiden - verantwortungsvoll handeln NEU

Vernetztes Denken als Denkansatz unterstützt beim Handeln und Entscheiden. Durch simuliertes Probehandeln in Rollen- und Planspielen wird die Fähigkeit zur Einzelentscheidung, wie auch zu Gruppenentscheidungen gefördert. Diese sollen strukturierter, effektiver und transparenter gestalten werden können. Unter anderem betrachten wir die Themen Strategieentwicklung, Arbeitsplan und Problemlösungstechniken.

Beginndatum: Samstag, 20.10.2018, 10.00 Uhr

Harald Schnurpfeil


freie Plätze JA50070: Einführung ins Bloggen NEU

Weblogs sind eine hervorragende Möglichkeit, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Längst ist das Medium nicht nur auf private Projekte wie Erfahrungsberichte vom Schüleraustausch oder Cartoonblogs beschränkt. Weblogs können auch dabei helfen, im Internet auf sich und das eigene Geschäft aufmerksam zu machen. Der Einstieg ist dabei einfacher, als viele Menschen oftmals annehmen. Genau hier setzt der mehrteilige Workshop an: Er soll Ängste und Hürden abbauen und Lust aufs Bloggen machen.
Am Ende des Workshops können Sie einen eigenen Blog erstellen und diesen mit Inhalten füllen. Sie kennen die Grenzen der Meinungsfreiheit und wissen, wie sie geistiges Eigentum verwenden, ohne gegen das Urheberrecht zu verstoßen. Sie kennen Mittel und Wege, mit feindseligen Kommentaren umzugehen.

Beginndatum: Samstag, 10.11.2018, 10.00 Uhr

Ali Himpenmacher


freie Plätze JA50071: Business Networking in sozialen Netzwerken NEU

Die sozialen Medien bieten vielfältige Möglichkeiten, mit Menschen und Unternehmen in Verbindung zu treten. Der Kontakt muss dabei nicht auf private Angelegenheiten wie etwa die Wohnungssuche beschränkt sein. Die Netzwerke können auch dabei helfen, berufliche Kontakte zu knüpfen und das berufliche Fortkommen zu unterstützen. Der Workshop erklärt, wie man sich eine Identität auf den vorrangig beruflich orientierten Netzwerken Xing und LinkedIn, aber auch auf Facebook und Twitter aufbauen kann.
Am Ende des Workshops sind Sie in der Lage, Accounts in o.g. sozialen Netzwerken zu erstellen und diese zu verwalten. Sie wissen die gröbsten Fehler in der Kommunikation zu vermeiden und können einschätzen, welche und wie viele Informationen Sie in den Netzwerken teilen sollten.

Beginndatum: Samstag, 19.01.2019, 10.00 Uhr

Ali Himpenmacher


freie Plätze JD50001: Professional English for Intercultural Communication - NEU

The ability to communicate your ideas professionally is one of the most important skills in today's international business culture. Whether you are selling your products or services to customers, negotiating deals with your suppliers or trying to convince your colleagues to endorse your idea, effective communication in English is invaluable. The good news is that these valuable skills can be learned. This course is designed for anyone who wants to develop effective communication in English and improve their cooperation skills. In this highly interactive course we will cover the following topics: business correspondence, telephoning, presentations and negotiations in an international context. To be able to follow and participate in discussions and group activities, basic knowledge (at least B1 level) of English is required.

Beginndatum: Samstag, 03.11.2018, 10.00 Uhr

Jochen Seyfriedt


freie Plätze JD50002: Business English for your job and career NEW

In our globalized business world, solid business English proficiency is no longer just nice to have but an essential skill for effective communication and successful collaboration. Do you feel confident in situations where you have to deal with your workplace tasks and situations in English? Would you like to improve your business English and your professional skills? In this intensive 3 day workshop we will look at the language of meetings and negotiations, business correspondence and socializing in English. This course is for those who have already reached at least B1 level of proficiency in English.

Beginndatum: Dienstag, 09.10.2018, 09.00 Uhr

Tanja Nething


freie Plätze JD50003: Workshop: Interkulturelles Training NEU

Seit 2015, als viele Menschen aus Ländern wie Syrien nach Deutschland geflohen sind, hört man wieder öfter Formulierungen wie "typisch deutsch", "die Ausländer" und "Hier bei uns in Deutschland macht man das aber anders!" Doch was meinen wir eigentlich, wenn wir von "typisch deutsch" oder "typisch Ausländer" sprechen? Der Workshop gibt Einblick in unsere kulturellen Grenzen und zeigt, warum Konflikte entstehen und wie diese aufgelöst werden können. Wir hinterfragen kritisch unser eigenes Denken und Tun. Es gibt viel Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch. Der Fokus liegt dabei auf Konflikten im beruflichen Kontext, wobei auch freiwillige Helferinnen und Helfer in Geflüchteten-Initiativen angesprochen sind. Schwerpunkt sind die Unterschiede zur orientalischen Kultur, die gelernte Prinzipien und Strategien sind auf andere Kulturräume übertragbar.
Kursinhalte:
Was ist Kultur?
Gibt es DIE deutsche und DIE orientalische Kultur?
Wie löse ich Konflikte im interkulturellen Kontext?
Sind Konflikte nur kulturell bedingt?
Wie löse ich mich von Klischees und Stereotypen?
Am Ende des Workshops können Sie sich kulturell verorten und Ihre Handlungsweisen leichter hinterfragen. Sie haben verstanden, warum Sie wie reagieren und kennen Handlungsansätze, um Konflikte aufzulösen.

Beginndatum: Samstag, 01.12.2018, 10.00 Uhr

Ali Himpenmacher


Seite 1 von 1