Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Vortragsreihe: Ihr Mut schafft Perspektiven

Seite 1 von 1

freie Plätze EC30002: Was bringt das BTHG für Menschen mit Behinderung?

Das BTHG bringt neue Aufgaben und Herausforderungen für rechtliche Betreuer und Angehörige: Nach dem neuen BTHG soll die Hilfe zur Teilhabe für Menschen mit Behinderung noch individueller gestaltet werden. Der persönliche Bedarf jedes Einzelnen muss in einem sogenannten Gesamtplanverfahren festgestellt werden. Dies bedeutet für Menschen mit Behinderung neue Möglichkeiten und Chancen zur Teilhabe, aber auch das Risiko, zu wenig Unterstützungsleistung zu erhalten. Rechtliche Betreuer und Angehörige sind als Vertrauenspersonen am Gesamtplanverfahren zu beteiligen. Sie vertreten dabei die Interessen und Rechte der Betroffenen.

Beginndatum: Dienstag, 05.02.2019, 18.00 Uhr

Matthias Mandos


freie Plätze EC30003: Wie setze ich meine Rechte durch?

Ob das Sozialamt die Heimkosten nicht übernehmen will, das Jobcenter die Miete nicht zahlt oder die Rentenversicherung eine Erwerbsunfähigkeitsrente ablehnt - mit dem Sozialrecht kommt man insbesondere als rechtlicher Betreuer häufig in Kontakt, wenn auch nicht immer mit dem Ergebnis, das man sich vorgestellt hätte. Bringt auch ein Widerspruch keinen Erfolg, bleibt immer noch der Gang zum Sozialgericht. Jürgen Scheidt, Richter am Sozialgericht Speyer, informiert über die Möglichkeiten des Sozialrechts und weist hin, worauf im Verfahren zu achten ist.

Beginndatum: Mittwoch, 24.04.2019, 18.00 Uhr

Jürgen Scheidt


Seite 1 von 1