Seite 1 von 1

auf Warteliste AW11001: Astronomie des Alltags

Die Themen, mit denen wir uns beschäftigen werden, sind:

- Anblick des Himmelsgewölbes:
Tagesbewegung der Sonne, Nachtbogen des Mondes, Jahresbewegung der Sonne durch den Tierkreis, Entstehung der Jahreszeiten, Sonnen- und Mondfinsternisse, Ebbe und Flut, geografische Standortbestimmung aus den Gestirnen.

- Stellarastronomie:
Enstehen und Vergehen der Sterne. Welche Ursachen bestimmen die Lebensdauer der Sonne und der Sterne? Wie groß ist der Einfluss der Sonne auf das irdische Klima?

- Kosmologie:
Grenzen unserer Wahrnehmung. Wohin expandiert unser Universum? Bizarre Phänomene, die unsere Vorstellungskraft hoffnungslos überfordern. Überrascht stellen wir manchmal fest, dass wir nicht wesentlich mehr zu diesem Thema wissen als unsere antiken Denker wussten.

Beginndatum: Mittwoch, 06.02.2019, 19.30 Uhr

Armin Kuppelmaier


Keine Anmeldung möglich AW11011: Vogelexkursion Wasservögel

Beginndatum: , , 08.30 Uhr


Keine Anmeldung möglich AW11013: Unsere heimische Vogelwelt

Vortrag von Klaus Eisele.

Bitte melden Sie sich bei Klaus Eisele, Tel. 0160-99164962, an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung angegeben.

Beginndatum: Sonntag, 28.04.2019, 10.00 Uhr


Keine Anmeldung möglich AW11014: Vogelstimmenexkursion

Bitte melden Sie sich bei Klaus Eisele, Tel. 0160-99164962, an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung angegeben.

Beginndatum: Sonntag, 05.05.2019, 07.00 Uhr


Keine Anmeldung möglich AW11015: Vogelstimmenexkursion

Bitte melden Sie sich bei Klaus Eisele, Tel. 0160-99164962, an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung angegeben.

Beginndatum: Sonntag, 26.05.2019, 07.00 Uhr


Keine Anmeldung möglich AW11016: Bienen im Maudacher Bruch - Wie aus Wildbienen Honigbienen wurden

Das Landschaftsschutzgebiet Maudacher Bruch in Ludwigshafen ist ein ehemaliger Altrheinarm, der bereits um 900 vor Christus vom Rhein abgetrennt wurde. Auf 523 Hektar Fläche wechseln sich hochwertige, schützenswerte Bereiche wie Auwälder, Sümpfe, Trockenrasen und Wiesen sowie Ackerflächen und Parklandschaften ab. Diesem Abwechslungsreichtum ist es zu verdanken, dass fast 500 Pflanzenarten, über 100 Vogel- und 9 Amphibienarten sowie nahezu 400 weitere Schmetterlinge, Käfer, Libellen und andere Insektenarten nachgewiesen sind. Imker und Naturschützer Klaus Eisele stellt die Bienenhaltung im Maudacher Bruch vor und erläutert in seinem Vortrag, wie Menschen lernten, sich Bienenhonig als regelmäßige Nahrung zu sichern. Der Einfluss des Artenschwunds der Bienen und anderer Bestäuber auf unsere Ernährung und auf die Erhaltung von Pflanzenarten wird von ihm dargestellt.
Klaus Eisele ist 1. Vorsitzender des Imkerverbandes Rheinland-Pfalz.
Bitte melden Sie sich bei Klaus Eisele, Tel. 0160-99164962, an. Der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung angegeben.

Beginndatum: Sonntag, 23.06.2019, 10.00 Uhr


Keine Anmeldung möglich AW11017: Umgang mit Wespen

Vortrag von Klaus Eisele
Wer sich schon immer gefragt hat, ob Wespen eigentlich eher nützlich oder eher schädlich sind, bekommt in diesem Vortrag eine Antwort. Darüber hinaus wird die Entwicklungsgeschichte dieser Insekten mit 650 Arten beleuchtet und erklärt, warum es ohne Wespen keine Bienen gäbe. Schließlich wird der richtige Umgang mit Wespen besprochen und es werden alternative Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, wenn sich Wespen am Haus oder im Garten angesiedelt haben.
Bitte melden Sie sich bei Klaus Eisele, Tel. 0160-99164962, an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung angegeben.

Beginndatum: Sonntag, 21.07.2019, 10.00 Uhr


Keine Anmeldung möglich AW11018: Europäische Fledermausnacht

Anlässlich der Europäischen Fledermausnacht werden heimische Fledermäuse zunächst in einem Vortrag von der biologischen Seite vorgestellt. Anschließend wird in einem Film das Jagdverhalten der faszinierenden Tiere gezeigt, bevor es in der Dunkelheit mit Fledermausdetektoren auf Exkursion geht.
Bitte melden Sie sich bei Klaus Eisele, Tel. 0160-99164962, an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung angegeben.

Beginndatum: Samstag, 24.08.2019, 19.30 Uhr


Seite 1 von 1