Seite 1 von 1

freie Plätze 201DA20701: Malen - eine Schule des Sehens (in Oggersheim)

Wer malen oder zeichnen möchte, muss genau hinsehen und einen Blick für Details und für Farben haben. Sie schulen Ihr Sehen, während Sie ein kleines Kunstwerk schaffen. Wie das geht? Das lernen Sie hier!
Der Kurs ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene geeignet.

Beginndatum: Mittwoch, 18.03.2020, 19.00 Uhr

Carola Wild


freie Plätze 201DA20702: Malen - eine Schule des Sehens (in Oggersheim)

Wer malen oder zeichnen möchte, muss genau hinsehen und einen Blick für Details und für Farben haben. Sie schulen Ihr Sehen, während Sie ein kleines Kunstwerk schaffen. Wie das geht? Das lernen Sie hier!
Der Kurs ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene geeignet.

Beginndatum: Donnerstag, 19.03.2020, 19.00 Uhr

Carola Wild


freie Plätze 201DA20705: Freies Zeichnen und Malen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Der Kurs richtet sich an Anfänger*innen, die immer dachten, sie können nicht zeichnen und malen, aber auch an Fortgeschrittene, die neugierig auf neue und vielleicht fremde Aspekte in ihren Bildern sind.
Ob Porträt, Landschaft oder Stillleben: Sie werden die verschiedene Schritte der künstlerischen Arbeit von der Skizze zum fertigen Bild kennenlernen.

Beginndatum: Montag, 10.02.2020, 18.45 Uhr

Werner Ernst Rothenhöfer


freie Plätze 201DA20706: Freies Zeichnen und Malen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Der Kurs richtet sich an Anfänger*innen, die immer dachten, sie können nicht zeichnen und malen, aber auch an Fortgeschrittene, die neugierig auf neue und vielleicht fremde Aspekte in ihren Bildern sind.
Ob Porträt, Landschaft oder Stillleben: Sie werden die verschiedene Schritte der künstlerischen Arbeit von der Skizze zum fertigen Bild kennenlernen.

Beginndatum: Mittwoch, 12.02.2020, 18.45 Uhr

Werner Ernst Rothenhöfer


freie Plätze 201DA21005: Upcycling: Bilderrahmen aus alten Skateboards bauen NEU

Ein ausrangiertes Skateboard als Ausgangspunkt für ein Do-it-your-own-Projekt? Klingt im ersten Moment seltsam, macht aber Sinn, sieht man sich die Bretter einmal genauer an. Diese bestehen nämlich aus mehreren Schichten eingefärbtem (Ahorn-) Holz, die wiederum aufeinander geschichtet bunt-gestreifte Rohlinge ergeben. Ein einzigartiges Material, ideal als Ausgangspunkt für viele Kunstwerke und Gebrauchsgegenstände der besonderen Art.
In diesem Workshop werden aus den Brettern einzigartige Bilderrahmen hergestellt.
Hierzu werden die bunten Leisten mit Tischkreissäge, Oberfräse und Kappsäge vorbereitet und mit Rahmenspannern verleimt. (Plexi-)Glas, Rückwand und Befestigungen werden ebenfalls aus Altmaterial hergestellt und abschließend montiert.
Das Arbeitsmaterial incl. Skateboard wird gestellt. Es fallen Materialkosten in Höhe von 25,00 € an, die direkt beim Kursleiter zu bezahlen sind.
Die Teilnehmer*innen nehmen am Ende des Workshops ihre einzigartigen Werkstücke mit nach Hause.

Beginndatum: Donnerstag, 05.03.2020, 19.00 Uhr

Florian Thirolf


Seite 1 von 1