1901 - 2021

Am 15. Januar 1901 war es soweit:

Der erste Vortrag der neu gegründeten Volkshochschule mit dem Titel „Verbrechen und Verbrecher“ fand statt. In den folgenden Jahren wurde das Programm der VHS immer weiter ausgebaut, von Vortragsreihen und der Gründung von Arbeitskreisen bis hin zum heutigen Kursangebot in sechs Fachbereichen. In ihrer wechselvollen Geschichte führte die VHS ihre Kurse lange ausschließlich dezentral in den unterschiedlichsten Gebäuden im gesamten Stadtgebiet durch, bis sie schließlich in einem zentralen Gebäude am Bürgerhof beheimatet wurde. Während der Zeit des Nationalsozialismus wurde die Volkshochschule so wie alle Volkshochschulen in ganz Deutschland geschlossen, jedoch 1946, im Jahr nach dem Krieg bereits wiedereröffnet.

Somit feiert die Volkshochschule Ludwigshafen im Jahr 2021 auch ihr 75jähriges Jubiläum nach der Neugründung.

Das Jubiläum begehen wir unter dem Motto „Wir feiern … 120 Jahre Volkshochschule“ mit besonderen Veranstaltungen, zu denen wir Sie herzlich einladen.

Kursbereiche >> Mensch - Gesellschaft - Politik >> Nachhaltigkeit, Natur- und Klimaschutz

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich 212AV10016: VHS Wissen Live: Klimawandel und Klimapolitik

Mittlerweile gibt es aufgrund der erdrückenden wissenschaftlichen Evidenz keinen Zweifel mehr: die Ursache des Klimawandels ist der Mensch. Wir sprechen vom Phänomen des anthropogenen Klimawandels. Noch ist die Zeit zum Handeln da, aber das Zeitfenster, das uns zur Verfügung steht, schließt sich. Nur ein von der gesamten Staatengemeinschaft getragenes globales Abkommen kann die Erderwärmung aufhalten. Vor allem die politischen Entscheidungsträger müssen erkennen, dass Instrumente wie eine CO2-Bepreisung oder ein Emissionshandel wirksame, gerechte Maßnahmen darstellen, von denen ¿ wenn diese mit Sachverstand implementiert werden - alle Staaten profitieren können. Ist der EU Green Deal ein Schritt in die richtige Richtung?

Prof. Ottmar Edenhofer ist Direktor sowie Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Er ist einer der meistzitierten Wissenschaftler der Welt und berät als Experte für Umweltökonomik u.a. die OECD und die Vereinten Nationen.

Beginndatum: Donnerstag, 02.12.2021, 19.30 Uhr

Edenhofer Prof. Ottmar


Seite 1 von 1