Von drei Hügeln hat (nach Theodor Heuss) Europa seinen Ausgang genommen: Von Golgatha, von der Athener Akropolis und vom römischen Kapitol.

Deshalb ist die Beschäftigung mit der griechisch-römischen Antike eine wichtige Voraussetzung dafür, sich heute als Europäer empfinden zu können. Die gemeinsamen Grundlagen allen Interessierten zu erklären hat die Lebendige Antike Ludwigshafen sich zum Ziel gesetzt: Eine sehr aktuelle Aufgabe.

Weitere Informationen zur Lebendigen Antike Ludwigshafen finden Sie unter www.lebendige-antike-ludwigshafen.de/

Kursbereiche >> Mensch - Gesellschaft - Politik >> Lebendige Antike Ludwigshafen

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung möglich AD20605: Die Orestie des Aischylos - Geburtsstunde der Demokratie

Die Orestie des Aischylos, die einzige vollständig erhaltene Trilogie von drei Tragödien, ist die erste poetische Gestaltung von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie und damit der Überwindung von blinder Rache und Vergeltung. Sie steht wegen ihrer ungebrochenen Aktualität bis heute auf den Spielplänen unserer Theater.

Vortrag von Prof. Dr. Hellmut Flashar, Bochum und München

Beginndatum: Mittwoch, 05.12.2018, 19.30 Uhr

Prof. Dr. Hellmut Flashar


freie Plätze AD20607: Exkursion zur Sonderausstellung "Mykene"

Zu dieser Sonderausstellung kommen viele Funde aus Griechenland ins Karlsruher Schloß, darunter Schliemann-Funde aus Mykene und Tiryns.
Durch die Ausstellung führt die Kuratorin Dr. Katarina Horst.
Die Eintrittsgebühren und entstehende Kosten für eine Führung entrichten die Teilnehmenden vor Ort. Die Anreise erfolgt individuell.
Anmeldung bitte direkt bei Herrn Dr. Kuntz: Tel. 06324/3179
Treffpunkt: Foyer des Badischen Landesmuseums um 15.45 Uhr

Beginndatum: Mittwoch, 23.01.2019, 16.00 Uhr


Seite 1 von 1