Die Gruppe Frau und Kultur Ludwigshafen und Mannheim steht für niveauvolle und unterhaltsame Aktivitäten in den Bereichen Literatur, Kunst, Theater und kreatives Gestalten.

Diese beinhalten Vorträge zu kunstgeschichtlichen, geschichtlichen und philosophischen Themen und   Arbeitskreise wie z.B. den Literaturzirkel (siehe auch Fachbereich Kultur und Gestalten). Das Angebot von Frau und Kultur bietet Bildung und Förderung von Frauen auf diversen kulturellen Gebieten in Übereinstimmung mit den Zielen des Verbandes.

Weitere Angebote und Termine von Frau und Kultur Ludwigshafen und Mannheim sind nachzulesen unter: www.frau-und-kultur-luma.de

 

Kursbereiche >> Mensch - Gesellschaft - Politik >> Frau und Kultur - Vortragsreihe

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich AF10601: Philosophie im Alltag

Gemeinsam wollen wir über philosophische Themen sprechen, die auch unseren Alltag prägen. Philosophische Fragen begleiten uns täglich, ohne dass wir immer darauf achten würden. Ausgewählte kurze Texte werden zur Verfügung gestellt und gemeinsam besprochen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Der Dozent ist Lehrbeauftragter am Philosophischen Seminar der Universität Heidelberg.

Beginndatum: Dienstag, 19.02.2019, 18.30 Uhr

Dr. Andreas Scheib


Keine Anmeldung möglich AF20609: Brahms im Brahmshaus Baden-Baden Lichtental, Sommeridyll und Treffpunkt für Künstler

Der Vortrag beschäftigt sich hauptsächlich mit den Jahren 1865 bis 1878, in denen Brahms häufig iin dem heute nach ihm benannten Haus lebte. Besonders betrachtet wird die Aufteilung von kompositorischen und konzertierenden Perioden und die Idylle der Landschaft Nordschwarzwald sowie die Nähe bedeutender Künstler als wahrem Inspirationsquell für das eigene Schaffen. Welchen Einfluss hat das alles auf so bedeutende Werke wie u.a. das Horntrio, die zweite Sinfonie oder das Deutsche Requiem, an denen er im Brahmshaus arbeitete?
Dazu soll Musik von Brahms, Clara Schumann und Hans-Peter Dott erklingen.

Vortrag von Prof. Hans-Peter Dott, Musikwissenschaftler, Komponist und Stipendiat des Brahmshauses. -
Mit Begleitung am Piano.

Beginndatum: Donnerstag, 02.05.2019, 15.00 Uhr

Prof. Hans-Peter Dott


Keine Anmeldung möglich AF20613: Kaiser Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike

Die Regierungszeit Kaiser Valentinians I. 364-375 n.Chr. stellt für den Nordwesten des Imperiums Romanum eine besondere Ära dar: Der Kaiser residiert in Trier, und der politische und kulturelle Schwerpunkt des römischen Reiches verlagert sich für ca. 25 Jahre an Rhein und Mosel. Valentinian verbringt viel Zeit in der Pfalz, wo er den Bau neuer Festungen überwacht, Feldzüge ins rechtsrheinische Gebiet unternimmt und Gesetze erlässt. In dem Vortrag wird zunächst die Person des Kaisers vorgestellt. Anschließend wird anhand aktueller Grabungsergebnisse ein Bild der Pfalz in der Spätantike entworfen wird.

Vortrag von Dr. Ulrich Himmelmann, Direktion Landesarchäologie, Leiter der Außenstelle Speyer

Beginndatum: Dienstag, 07.05.2019, 18.30 Uhr

Dr. Ulrich Himmelmann


Keine Anmeldung möglich AF20614:  Europäische Union - in Vielfalt geeint

Die Europäische Union blickt auf eine langjährige und in vielerlei Hinsicht erfolgreiche Politik zurück und muss sich zugleich großen Herausforderungen der Zukunft stellen.

Vortrag von Rainer Ullrich, Referatsleiter Europa, Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz Mainz

Beginndatum: Donnerstag, 09.05.2019, 15.00 Uhr

Rainer Ullrich


Keine Anmeldung möglich AF20615: Günter Grass - Oberlehrer oder Gewissen der Nation?

Wie man diesen Sprachakrobaten auch benennen mag, Nobelpreisträger wäre auf jeden Fall richtig, aber auch Schriftsteller, Dichter, Maler, Zeichner und Bildhauer.
Vortrag von Jutta Hendel und Annemarie Neitzel, Frau und Kultur Gruppe Gießen

Beginndatum: Donnerstag, 23.05.2019, 15.00 Uhr

Jutta Hendel


Keine Anmeldung möglich AF20616: Gustav Seitz - deutscher Bildhauer und Zeichner

Seitz wurde 1906 im Mannheimer Stadtteil Neckarau als Sohn eines Putzer- und Stuckateuermeisters geboren. Er stellte u.a. auf der documenta II und der documenta III in Kassel und 1968 auf der Biennale die Venezia aus.
Abendspaziergang im Herzogenriedpark mit Dr. Dorothee Höfert, Kunsthistorikerin

Beginndatum: Dienstag, 04.06.2019, 18.30 Uhr

Dr. Dorothee Höfert


Keine Anmeldung möglich AF20617: Martin Luther King: I have a dream

Der US-amerikanische Baptistenpfarrer, Bürgerrechtler u. Aktivist beim Montgomery Bus Boykott wurde zum Anführer der US-Bürgerrechtsbewegung gegen die Rassentrennung und 1964 mit dem Friedensnobelpreis geehrt.

Vortrag von Dr. Florian Pfeil, Politikwissenschaftler und Völkerrechtler, Direktor des Weiterbildungszentrums und Leiter der Fridjof-Nansen-Akademie Ingelheim

Beginndatum: Donnerstag, 06.06.2019, 15.00 Uhr

Dr. Florian Pfeil


Seite 1 von 1