Das Programmangebot des Fachbereichs Mensch, Gesellschaft, Politik ist breit gefächert und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen.

Es vermittelt Bürgerinnen und Bürgern Kenntnisse, Fähigkeiten und Orientierung, um als kundige und mündige Mitglieder der Gesellschaft diese erfolgreich und verantwortungsbewusst mitzugestalten.

Seite 1 von 1

auf Warteliste AW11001: Astronomie des Alltags

Die Themen, mit denen wir uns beschäftigen werden, sind:

- Anblick des Himmelsgewölbes:
Tagesbewegung der Sonne, Nachtbogen des Mondes, Jahresbewegung der Sonne durch den Tierkreis, Entstehung der Jahreszeiten, Sonnen- und Mondfinsternisse, Ebbe und Flut, geografische Standortbestimmung aus den Gestirnen.

- Stellarastronomie:
Enstehen und Vergehen der Sterne. Welche Ursachen bestimmen die Lebensdauer der Sonne und der Sterne? Wie groß ist der Einfluss der Sonne auf das irdische Klima?

- Kosmologie:
Grenzen unserer Wahrnehmung. Wohin expandiert unser Universum? Bizarre Phänomene, die unsere Vorstellungskraft hoffnungslos überfordern. Überrascht stellen wir manchmal fest, dass wir nicht wesentlich mehr zu diesem Thema wissen als unsere antiken Denker wussten.

Beginndatum: Mittwoch, 06.02.2019, 19.30 Uhr

Armin Kuppelmaier


Keine Anmeldung möglich AW11017: Umgang mit Wespen

Vortrag von Klaus Eisele
Wer sich schon immer gefragt hat, ob Wespen eigentlich eher nützlich oder eher schädlich sind, bekommt in diesem Vortrag eine Antwort. Darüber hinaus wird die Entwicklungsgeschichte dieser Insekten mit 650 Arten beleuchtet und erklärt, warum es ohne Wespen keine Bienen gäbe. Schließlich wird der richtige Umgang mit Wespen besprochen und es werden alternative Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, wenn sich Wespen am Haus oder im Garten angesiedelt haben.
Bitte melden Sie sich bei Klaus Eisele, Tel. 0160-99164962, an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung angegeben.

Beginndatum: Sonntag, 21.07.2019, 10.00 Uhr


Keine Anmeldung möglich AW11018: Europäische Fledermausnacht

Anlässlich der Europäischen Fledermausnacht werden heimische Fledermäuse zunächst in einem Vortrag von der biologischen Seite vorgestellt. Anschließend wird in einem Film das Jagdverhalten der faszinierenden Tiere gezeigt, bevor es in der Dunkelheit mit Fledermausdetektoren auf Exkursion geht.
Bitte melden Sie sich bei Klaus Eisele, Tel. 0160-99164962, an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung angegeben.

Beginndatum: Samstag, 24.08.2019, 19.30 Uhr


freie Plätze AW11001: Sinneseindrücke der Himmelssphäre: Schein oder Wirklichkeit?

Die Sinneseindrücke von den täglichen und nächtlichen Bewegungen an der Himmelssphäre - was an ihnen ist Wirklichkeit und was ist Schein?
Was ist gemeint mit Sonnenaufgang oder -untergang, warum ist der Mond manchmal in einem vollen Rund zu sehen und ist manchmal ganz vom Himmel verschwunden? Wandern die Sterne und Planeten über die Sphäre und warum stehen die Planeten zuweilen still? Fragen , die schon die Gelehrten in der Antike umgetrieben haben und die erst Jahrhunderte später beantwortet werden konnten.
Auch die moderne Wissenschaft steckt tief in ungelösten Problemen. Die wachsen umso schneller, je perfekter die Möglichkeiten der Himmelsbeobachtung werden. Je weiter der Blick ins Universum reicht, umso mehr wächst das Gefühl einer totalen Überforderung unseres Denkvermögens. Es zeichnen sich Grenzen der Erkenntnis ab.
Wir beschäftigen uns mit folgenden Themen:
- Wohin expandiert das Universum?
- unvorstellbare Dimensionen
- Neutronensterne
- schwarze Löcher
- Was geschieht bei diesen Vorgängen mit unserer Materie?
- Was geschieht mit Raum und Zeit?
- Grenzbereiche des Denkens und der Physik
- Hatte das All einen Schöpfer oder ist die Welt und sind somit auch wir Menschen Kinder eines bizarren Zufalls?

Beginndatum: Mittwoch, 04.09.2019, 19.30 Uhr

Armin Kuppelmaier


Keine Anmeldung möglich AW11012: Biologie der Libellen

Vortrag von Dr. J. Ott und W. Appel (Pollichia)

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bei Klaus Eisele an (Tel. 0160 99164962, Mail: buero-lu@t-online.de).
Die Vogelstation im Maudacher Bruch befindet sich in der Speyerer Straße, zwischen Schützenverein und dem Wasserwerk der TWL, und ist ausgeschildert.

Beginndatum: Sonntag, 29.09.2019, 10.00 Uhr


Keine Anmeldung möglich AW11013: Vögel im Winter unterstützen

Vortrag von Klaus Eisele

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bei Klaus Eisele an (Tel. 0160 99164962, Mail: buero-lu@t-online.de).
Die Vogelstation im Maudacher Bruch befindet sich in der Speyerer Straße, zwischen Schützenverein und dem Wasserwerk der TWL, und ist ausgeschildert.

Beginndatum: Sonntag, 20.10.2019, 10.00 Uhr


Keine Anmeldung möglich AW11014: Pflanzenraritäten am Oberrhein am Beispiel von Ludwigshafen und Mannheim

Vortrag von J. Mazomeit (Pollichia)

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bei Klaus Eisele an (Tel. 0160 99164962, Mail: buero-lu@t-online.de).
Die Vogelstation im Maudacher Bruch befindet sich in der Speyerer Straße, zwischen Schützenverein und dem Wasserwerk der TWL, und ist ausgeschildert.

Beginndatum: Sonntag, 10.11.2019, 10.00 Uhr


Seite 1 von 1