Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen

„Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen“ - diesen Satz des bekannten Ludwigshafener Philosophen Ernst Bloch haben wir für das Jahr 2024 als Motto der Volkshochschule gewählt.

Kursbereiche >> Jahresmotto 2024 - Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen

Seite 2 von 2

freie Plätze 242AB10201: Amnesty International in LU: Schreib für die Freiheit! - Weltweiter Briefmarathon

"Schreib für die Freiheit" - unter diesem Motto ruft Amnesty International seit 2001 jedes Jahr weltweit dazu auf, sich am Briefmarathon zu beteiligen, der größten Menschenrechtsaktion der Welt. Dabei geht es darum, sich für Menschen einzusetzen, die willkürlicher staatlicher Gewalt ausgesetzt sind, die ihre Stimme gegen Menschenrechtsverletzungen erhoben haben und deswegen in Not geraten sind. 180 Länder nehmen teil, darunter auch Deutschland.
An diesem Abend können Sie sich für zehn Menschen und deren Familien in zehn verschiedenen Ländern auf allen Kontinenten einsetzen, in dem Sie Appellbriefe an staatliche Stellen der jeweiligen Länder unterschreiben. Zu allen zehn Fällen ist umfängliches Informationsmaterial vorhanden. Die ausgewählten Fälle werden kurz vor dem Start des Briefmarathons Ende November bekannt gegeben. Es kann sich um Einzelpersonen handeln, oder um Organisationen/Gruppen, die sich gemeinsam für die Menschenrechte einsetzen.
Das schönste Weihnachtsgeschenk: Schreiben und gestalten Sie persönliche Solidaritätspostkarten an die Opfer oder deren Familien, Vorlagen sind vorhanden!

Beginndatum: Montag, 02.12.2024, 19.00 Uhr

Kohlstruck Barbara, Renneisen Gabriele


freie Plätze 242AA10007: Café-Cup Quiz Demokratie

Wir laden ein zu einem klassischen Pub Quiz, jedoch nicht am Abend mit Ale, sondern am Nachmittag bei Kaffee und Keksen - deshalb Coffee-Cup Quiz. Es gilt in kleinen Teams vielfältige Aufgaben zum Thema "Demokratie" zu lösen, die mal Wissen, mal Kreativität oder Geschicklichkeit verlangen! Zu gewinnen gibt es neben tollen Preisen, vor allem eine Menge Spaß und das ein oder andere "Hab-ich-gar-nicht-gewusst-Erlebnis". Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen!

Beginndatum: Donnerstag, 05.12.2024, 15.00 Uhr




freie Plätze 242AB10204: Grundlagen und Einführung - Deeskalation, Selbstbehauptung und Konflikttraining

Auseinandersetzungen finden auf verschiedenen Ebenen statt. Immer mehr Konflikte zwischen den Konfliktparteien scheinen jedoch in einer körperlichen Auseinandersetzung mit Gefahr für Leib und Leben zu eskalieren. Diese Konflikte lassen sich nicht auflösen und wir können plötzlich körperlich attackiert werden, ohne reagieren zu können. Dabei kann jeder, ob Jung oder Alt, zum Opfer werden.
Wir vermitteln Hintergründe und Strategien in Umgang mit solchen schwierigen Situationen.
Inhalte: Problemanalyse, unterschiedliche Konfliktebenen und Gefahrenzonen, Verhalten vor, in und nach einem Konflikt, Eigen- und Fremdwahrnehmung, Verhalten unter Stress, Körpersprache, Verhältnismäßigkeit der Eigensicherung, Konflikttraining, Selbstverteidigung. Methoden: Vortrag und praktische Übungen Bitte möglichst robuste Alltagskleidung tragen.
Deeskalationstrainer:
Bernd Israng, Dipl. Sozialpädagoge, Ausbildung u. a. in Karate, Instructor Reality-Based Personal Protection nach Jim Wagner
Oliver Sprinz, Polizeihauptkommissar, Ausbildung u.a. in Karate und Muay Thai, Polizeieinsatztrainer.

Beginndatum: Samstag, 11.01.2025, 09.30 Uhr

Israng Bernd, Sprinz Oliver


freie Plätze 242AB10205: Weiterführung und Vertiefung -Deeskalation, Selbstbehauptung und Konflikttraining

Auseinandersetzungen finden auf verschiedenen Ebenen statt. Immer mehr Konflikte zwischen den Konfliktparteien scheinen jedoch in einer körperlichen Auseinandersetzung mit Gefahr für Leib und Leben zu eskalieren. Diese Konflikte lassen sich nicht auflösen und wir können plötzlich körperlich attackiert werden, ohne reagieren zu können. Dabei kann jeder, ob Jung oder Alt, zum Opfer werden.
Wir vermitteln Hintergründe und Strategien in Umgang mit solchen schwierigen Situationen.
Inhalte: Problemanalyse, unterschiedliche Konfliktebenen und Gefahrenzonen, Verhalten vor, in und nach einem Konflikt, Eigen- und Fremdwahrnehmung, Verhalten unter Stress, Körpersprache, Verhältnismäßigkeit der Eigensicherung, Konflikttraining, Selbstverteidigung. Methoden: Vortrag und praktische Übungen Bitte möglichst robuste Alltagskleidung tragen.
Dieser Kurs ist für diejenigen geeignet, die bereits die Einführungsveranstaltung zu Deeskalation, Selbstbehauptung und Konflikttraining besucht haben!
Die dort vermittelten Inhalte und Trainingselemente werden vertieft, weiter ausgebaut und anhand von individuellen Situationen geübt und analysiert.
Deeskalationstrainer:
Bernd Israng, Dipl. Sozialpädagoge, Ausbildung u. a. in Karate, Instructor Reality-Based Personal Protection nach Jim Wagner
Oliver Sprinz, Polizeihauptkommissar, Ausbildung u.a. in Karate und Muay Thai, Polizeieinsatztrainer

Beginndatum: Samstag, 18.01.2025, 09.30 Uhr

Israng Bernd, Sprinz Oliver


Seite 2 von 2