Die Volkshochschule ist geöffnet nach den aktuellen Maßnahmen der Corona-Pandemie

Unsere Anmeldung, Kasse und Sprachberatung haben zu den jeweiligen Geschäftszeiten geöffnet.

Weiterhin gelten die Abstands- und Hygieneregeln, die Pflicht zur Kontakterfassung sowie die Maskenpflicht beim Betreten der Gebäude:
Es gilt in der vhs Ludwigshafen die "3G"-Regel (getestet, geimpft oder genesen) für den Besuch von allen Kursen und Veranstaltungen, in Kursen mit mehreren Terminen in der Woche gilt die zweimalige Testpflicht pro Woche. Dies gilt nicht für reine "Behördengänge" wie Anmeldungen und Beratungen.

Hygienekonzepte ab 11.10.21:
Standardkurse
Veranstaltungen im Vortragssaal
Bewegungskurse in der vhs

Corona - Warn - App Informationen

Ab sofort kann die Corona-Warn-App  in den App-Stores heruntergeladen werden. Wir machen mit im Kampf gegen Corona. Gemeinsam schaffen wir es, Infektionsketten schneller unterbrechen zu können.
Informationen hierzu finden Sie auch auf www.bundesregierung.de

 

Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Ernährung - Kochen/Backen - Genuss

Seite 1 von 1

freie Plätze 212AA10912: Wildbret - die ökologische Alternative zur Massentierhaltung?!

Fleisch vom Rehwild, Wildschwein, Muffelwild erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Vielen erscheint regional erlegtes Wildbret als ökologisch vertretbare Alternative zum Fleisch aus Massenteilhaltung. Tierärztin Dr. Ursula Peitgen, selbst Jägerin, führt in ihrem Vortrag aus, wie Wildtiere waidgerecht erlegt und zerlegt werden, worauf es bei der Fleischbeschau und Verwertung ankommt und welche Unterschiede es zwischen den einzelnen Tierarten gibt.
Im Weiteren wirft sie einen Blick auf die Haltung von Wildtierarten wie Damhirsch, Europäischer Mufflon, Wildschwein etc. in Gattern, die auch in unserer Region zunehmend landwirtschaftlich praktiziert wird, um die gestiegene Nachfrage zu decken. Hier stellt sich in Zukunft die Frage der artgerechten Haltung und ob man bei Fleisch von Tieren aus Gehegen, noch von Wildbret sprechen kann?

Beginndatum: Mittwoch, 24.11.2021, 19.00 Uhr

Peitgen Dr. Ursula


auf Warteliste 212EA30533: Peru: Kulinarische Reise

Das internationale Ansehen der peruanischen Küche ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Im Jahr 2019 wurde Peru zum achten Mal bei den World Travel Awards zur "Besten kulinarischen Ziel der Welt" gekürt. Peru verfügt dank ihre Biodiversität der Anden, Amazonasgebiet und die 200 Meilen Pazifisches Meer über eine sehr vielfältige Küche. In diesem Kochkurs erhalten Sie einen Einblick in die abwechslungsreiche Küche der verschiedenen Regionen Perus. Im praktischen Teil erlernen Sie die Zubereitung verschiedener typischer Speisen nach traditionellen Rezepten und anschließender Kostprobe.
Lassen Sie sich von unserem Nationalgericht "Ceviche", eine Köstlichkeit aus Fisch, Limetten, Chilis und exotischen Gewürzen, "Papa a la Huancaina", Kartoffeln in gelber Paprikasoße "Arroz con Pollo" (grüner Reis mit Koriander, Hähnchen und Gemüse), Eenden werden wir den Kurs mit dem peruanischen Nachtisch "Pie de Limon", Limettenkuchen und zum Abschluss genießen Sie einen "Pisco Sour", das peruanische Nationalgetränk aus Limettensaft und peruanischer Brandwein.

Beginndatum: Mittwoch, 27.10.2021, 18.30 Uhr

Riveros Beteta Diana Janet


freie Plätze 212EA30572: Onlinekurs: Macarons selber machen

Macarons eignen sich für jede Kaffeetafel, als süßes Fingerfood oder hübsch verpackt zum Verschenken.
Die Dozentin zeigt, wie das bunte französische Kultgebäck selbst herstellt und mit verschiedenen Füllungen drappiert wird. Außerdem verrät Sie einige Tipps und Tricks, denn die Herstellung von Macarons hat ihre Tücken.
Nach diesem Kurs gelingen Ihnen Macarons auchselbstständig.

Die Dozentin befindet sich zum Kurszeitpunkt - ebenso wie die Teilnehmenden - in ihrer eigenen Küche und überträgt den Kurs von dort.

Der Kurs findet im Internet in einem geschützen virtuellen Seminarraum der Lernplattform "vhs.cloud" statt.

Mit der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur vhs.cloud. Nachdem Sie dort registriert und dem Kurs beigetreten sind, können Sie die Einkaufs- und die Materialliste im Kursraum runterladen.

Technische Voraussetzung: Ein PC oder Tablet mit guter Internetverbindung und Lautsprecher.
Eine Kamera und ein Mikrofon sind bei diesem Kurs für den Austausch mit der Dozentin und den anderen Teilnehmenden sinnvoll.

Beginndatum: Samstag, 23.10.2021, 15.00 Uhr

Bonelli Manuela


freie Plätze 212EA30573: Onlinekurs: Italienisches Mandelgebäck

Alles dreht sich um dolce in diesem Kurs, in dem das typische sizilianische Mandelgebäck im Mittelpunkt steht. Das "Paste di Mandorla" ist ein weiches, traditionelles, süditalienisches Gebäck, welches seinen Ursprung in Sizilien hat und bei keinem Fest fehlen darf. Sie lernen die Herstellung von Paste di Mandorla nach einem Rezept, welches die Dozentin von ihrer Lieblings-Pasticceria aus Sizilien mitgebracht hat.
Das Gebäck wird im Kurs in unterschiedlichen Formen und Geschmacksrichtungen gebacken, unter anderem: Mandorle con le Pinie, Biscotte alle Mandorle (Stängli), Mandorlini

Die Dozentin befindet sich zum Kurszeitpunkt - ebenso wie die Teilnehmenden - in ihrer eigenen Küche und überträgt den Kurs von dort.

Der Kurs findet im Internet in einem geschützen virtuellen Seminarraum der Lernplattform "vhs.cloud" statt.

Mit der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur vhs.cloud. Nachdem Sie dort registriert und dem Kurs beigetreten sind, können Sie die Einkaufs- und die Materialliste im Kursraum runterladen.

Technische Voraussetzung: Ein PC oder Tablet mit guter Internetverbindung und Lautsprecher.
Eine Kamera und ein Mikrofon sind bei diesem Kurs für den Austausch mit der Dozentin und den anderen Teilnehmenden sinnvoll.

Beginndatum: Samstag, 27.11.2021, 15.00 Uhr

Bonelli Manuela


Seite 1 von 1