Seit Samstag, 4. Dezember 2021, gilt die 29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz.

3G-Regel bedeutet:

Teilnehmerinnen und Teilnehmer beziehungsweise Besucherinnen und Besucher müssen geimpft, genesenen oder negativ auf Corona getestet sein, um unsere Gebäude betreten zu dürfen.

  • Als Nachweis über ein negatives Corona-Test-Ergebnis sind sowohl Antigen-Schnelltests als auch PCR-Tests gültig.
    Diese dürfen maximal 24 Stunden alt sein und müssen durch eine autorisierte Stelle ausgestellt sein.
  • Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren dürfen einen Selbsttest unter Aufsicht vor Ort durchführen.
  • Kinder unter 12 Jahren sind von der Testpflicht befreit.
  • Maskenpflicht überall im Innenbereich. Dort wo eine Maske getragen werden kann, auch am Platz.
  • Weiterhin gelten die Abstands- und Hygieneregeln, die Pflicht zur Kontakterfassung sowie die Maskenpflicht beim Betreten der Gebäude.

Die Anmeldung, Kasse und Sprachberatung haben zu den jeweiligen Geschäftszeiten ab voraussichtlich 3. Januar 2022 geöffnet.

Corona - Warn - App Informationen

Ab sofort kann die Corona-Warn-App  in den App-Stores heruntergeladen werden. Wir machen mit im Kampf gegen Corona. Gemeinsam schaffen wir es, Infektionsketten schneller unterbrechen zu können.
Informationen hierzu finden Sie auch auf www.bundesregierung.de

 

Kursbereiche >> Filme mit anschließender Diskussion

Seite 1 von 1

freie Plätze 221AA10700: Wohnen in Deutschland - Premiere der 5 Kurzfilme zum Thema nachbarschaftliches Zusammenleben, Wohnung suchen, mieten, Abfallentsorgung und Energiekosten

Die vhs lädt an diesem Abend zur Premiere von fünf Kurzfilmen. Es begrüßt Sie Sozialdezernentin Beate Steeg. Die Filme befassen sich mit dem Thema "Wohnen in Deutschland" und decken folgende Aspekte ab: Wohnungssuche, eine Wohnung mieten, Energiekosten, Müllentsorgung bzw. Abfalltrennung und nachbarschaftliches Zusammenleben verschiedener Kulturen. Die fünf Kurzfilme werden in den Deutsch- und Integrationskursen der vhs zum Einsatz kommen und sollen die Chancen von Zugewanderten auf dem Wohnungsmarkt verbessern. Die Filme entstanden in
Kooperation mit der Verbraucherzentrale RLP, dem Mieterverein Ludwigshafen,
Frankenthal, Speyer e.V., der GAG Ludwigshafen, der WBL Ludwigshafen und der Integrationsbeauftragten der Stadt.

Beginndatum: Freitag, 04.02.2022, 18.30 Uhr




Seite 1 von 1