Die Zweite Landesverordnung zur Änderung der 29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist am Freitag, 14. Januar 2022, in Kraft getreten. Sie gilt bis Freitag, 11. Februar 2022.

3G-Regel bedeutet:

Teilnehmerinnen und Teilnehmer beziehungsweise Besucherinnen und Besucher müssen geimpft, genesenen oder negativ auf Corona getestet sein, um unsere Gebäude betreten zu dürfen.

  • Als Nachweis über ein negatives Corona-Test-Ergebnis sind sowohl Antigen-Schnelltests als auch PCR-Tests gültig.
    Diese dürfen maximal 24 Stunden alt sein und müssen durch eine autorisierte Stelle ausgestellt sein.
  • Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren dürfen einen Selbsttest unter Aufsicht vor Ort durchführen.
  • Kinder unter 12 Jahren sind von der Testpflicht befreit.
  • Maskenpflicht überall im Innenbereich. Dort wo eine Maske getragen werden kann, auch am Platz.
  • Weiterhin gelten die Abstands- und Hygieneregeln, die Pflicht zur Kontakterfassung sowie die Maskenpflicht beim Betreten der Gebäude.

Die Anmeldung, Kasse und Sprachberatung haben zu den jeweiligen Geschäftszeiten geöffnet.

Corona - Warn - App Informationen

Ab sofort kann die Corona-Warn-App  in den App-Stores heruntergeladen werden. Wir machen mit im Kampf gegen Corona. Gemeinsam schaffen wir es, Infektionsketten schneller unterbrechen zu können.
Informationen hierzu finden Sie auch auf www.bundesregierung.de

 

Kursbereiche >> Kurse im Freien

Seite 1 von 1

freie Plätze 221AA10901: Entdeckungstouren in die Region Romantische Wanderung zum Heiligenberg

Rainer Rausch, ein passionierter Ent- decker der Kurpfälzer Region, hat für Sie eine ganz wunderbare Wanderung zusammengestellt, die er mit folgenden Worten beschreibt:
"dem Weg hoch zum Heiligenberg (neben dem Königstuhl, auf dem das Schloss thront, einer der beiden Hausberge Heidelbergs) liegen unter anderem eins von drei Toren gleichen Namens, was Kugelrundes vom Kurfürst von der Pfalz, ein Wiegenlied, die Mutter aller Bibliotheken, ein ritterliches Haus, ein pfälzer Affe, ein merkwürdiger Straßenname, ein wilder, ungebärdiger Geselle, die schönste Brücke der Welt (laut Goethe), etwas Liebenswertes aus einem Kühlen Grunde, ein sich schlängelnder Weg mit 163 Stufen aus Sandstein, ein ehemaliger, heute weltberühmter Wingertsweg, ein Ausblick von Meister Merian, ein Stein zum Gedenken an eine Prinzessin, Bäume für Bienen, ein Gärtchen zum Nachdenken und Philosophieren, besondere Eichen, ein martialischer Turm mit fantastischem Blick in die Pfalz, ein Loch, das auch Victor Hugo einen Besuch wert war, ein ruinöses Kloster, eine Heimstatt einer bestimmten Schreckenart, ein weniger ruinöses Kloster mit beachtlicher Flora ringsum und eine Schenke im Walde.
Auf dem Heimweg liegen im Stadtteil Neuenheim eine große Versuchung für Schokoladenfreunde und nahebei eine bezaubernde "Welt im Kleinen".
Keine Sorge ob der sommerlichen Temperaturen, wir wandern im Schatten des Waldes in einem Tempo für Genießer*in-nen. Für kühle Getränke bei schmackhafter Einkehr in der "Waldschenke" auf dem Heiligenberg ist gleichfalls gesorgt.
Fahrt/Treffpunkt: Wir treffen uns morgens um 08.30 Uhr an der S-Bahnhaltestelle Ludwigshafen Mitte/Rolltreppe zu Gleis 3. Dort können gemeinsam Gruppentickets gelöst werden. Wir fahren um 8.57 Uhr mit der S-Bahn bis Heidelberg-Altstadt und starten dann von dort aus um 09.30 Uhr mit der Wanderung.
Die erste Wegstrecke bergauf zu Fuß ist 4,2 km lang, der nur noch bergab führende Rückweg nach Neuenheim etwa 2,5 km. Von dort gelangt man per Straßenbahn zum Hauptbahnhof Heidelberg und von dort um ca. 14.30/15.00 Uhr wieder zurück nach Ludwigshafen.

Beginndatum: Samstag, 09.07.2022, 08.30 Uhr

Rausch Rainer


freie Plätze 221EE30104: Augentraining - Der Office-Eye-Knigge

Sie sitzen viel zu viel an Bildschirm, Tablet, Smartphone und Co.?
Sie haben müde, trockene und brennende Augen und auch Kopfschmerzen?
Dann wird es Zeit, Ihren Augen mehr Betrachtung zu schenken!
Denn permanentes Sehen an digitalen Geräten erfordert neue Spielregeln für die Augen.
Sie erfahren, wie Sie mit ganzheitlichen Denkanströßen, Augenübungen und Augenentspannung Ihre Sehkraft im Umgang mit digitalen Medien erhalten.

Der Kurs findet online über Zoom statt. Den Link erhalten Sie kurz vor dem Kurs zugesandt.

Beginndatum: Montag, 28.03.2022, 18.00 Uhr

Buchheit Martina


freie Plätze 221EE30106: Seele stärken mit der Natur
Waldbaden im Pfälzer Wald

Waldbaden (Shinrin Yoku) - seit Jahren in Japan eine anerkannte Präventionsmethode - ist nun auch bei uns angekommen. Die gesundheitsfördernde Wirkung wurde mittlerweile in zahlreichen Studien nachgewiesen. So aktivieren z.B. chemische Botenstoffe von Bäumen (Terpene) unser Immunsystem, senken Blutdruck und Blutzuckerspiegel. Die wohltuende Atmosphäre des Waldes beruhigt darüber hinaus unser vegetatives Nervensystem und baut Stresshormone ab. Ideal also um abzuschalten, zu entspannen und Kraft zu tanken!

Also ab in den Wald! Auf unseren Schlenderpfaden durch den Pfälzer Wald erleben wir auf eine ganz besondere Art und Weise die Natur. Langsam spazieren, auch mal stehen bleiben oder sitzend verweilen gehen wir in Resonanz mit den Schönheiten und den Schätzen der Natur. Sie lernen ausgewählte Übungen zur Sinneswahrnehmung, kleinere Meditationseinheiten und sanfte Körper- und Atemübungen aus der Achtsamkeit. Für mehr Gelassenheit, Wohlgefühl und Lebensfreude!

Am Ende des Kurses ist eine gemeinsame Einkehr vorgesehen.

Die Dozentin Beate von Borcke ist M.A. Sportwissenschaftlerin (Uni Heidelberg), Dozentin und Ausbilderin (Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit), Naturcoach (Kangitanka), Trainerin für Resilienz (BIEK) und Achtsamkeits- und Stressmanagementtrainerin (FitMedi).

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.

Treffpunkt: "Parkplatz am Forsthaus Lindemannsruhe" (wird so bei google-maps gefunden), Peterskopf, 67098 Freinsheim

Beginndatum: Samstag, 23.04.2022, 11.00 Uhr

von Borcke Beate


freie Plätze 221EE30107: Seele stärken mit der Natur
Waldbaden im Pfälzer Wald

Waldbaden (Shinrin Yoku) - seit Jahren in Japan eine anerkannte Präventionsmethode - ist nun auch bei uns angekommen. Die gesundheitsfördernde Wirkung wurde mittlerweile in zahlreichen Studien nachgewiesen. So aktivieren z.B. chemische Botenstoffe von Bäumen (Terpene) unser Immunsystem, senken Blutdruck und Blutzuckerspiegel. Die wohltuende Atmosphäre des Waldes beruhigt darüber hinaus unser vegetatives Nervensystem und baut Stresshormone ab. Ideal also um abzuschalten, zu entspannen und Kraft zu tanken!

Also ab in den Wald! Auf unseren Schlenderpfaden durch den Pfälzer Wald erleben wir auf eine ganz besondere Art und Weise die Natur. Langsam spazieren, auch mal stehen bleiben oder sitzend verweilen gehen wir in Resonanz mit den Schönheiten und den Schätzen der Natur. Sie lernen ausgewählte Übungen zur Sinneswahrnehmung, kleinere Meditationseinheiten und sanfte Körper- und Atemübungen aus der Achtsamkeit. Für mehr Gelassenheit, Wohlgefühl und Lebensfreude!

Am Ende des Kurses ist eine gemeinsame Einkehr vorgesehen.

Die Dozentin Beate von Borcke ist M.A. Sportwissenschaftlerin (Uni Heidelberg), Dozentin und Ausbilderin (Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit), Naturcoach (Kangitanka), Trainerin für Resilienz (BIEK) und Achtsamkeits- und Stressmanagementtrainerin (FitMedi).

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.

Treffpunkt: "Parkplatz am Forsthaus Lindemannsruhe" (wird so bei google-maps gefunden), Peterskopf, 67098 Freinsheim

Beginndatum: Samstag, 16.07.2022, 11.00 Uhr

von Borcke Beate


freie Plätze 221EE30123: Rückenyoga auf der Parkinsel

Diese Form des Yogas hilft dir mit gezielten Asanas (Yoga-Haltungen) deine Verspannungen zu lösen, Rückenbeschwerden vorzubeugen und zu beseitigen.
Rückenyoga stärkt deinen Rücken, verbessert deine Haltung, steigert deine Beweglichkeit, unterstützt deine Muskulatur, entspannt deinen Geist und fördert deine mentale Stärke.
Dich erwartet ein abwechslungsreiches Programm an Übungen für Körper, Geist und Seele!

Gerade in der Natur können wir ganz im Sinne der Yogaphilosophie uns als ein Teil der Natur fühlen und die Übungen sowie entspannte Meditationen noch intensiver erleben.

Diana Gillmann ist ausgebildete Yoga-, Kinderyoga-, sowie Pilatestrainerin und arbeitet seit vielen Jahren als Kursleiterin in verschiedenen Institutionen. Unterricht ist ihre absolute Leidenschaft. Damit versucht sie, mehr Gelassenheit, Gesundheit und Entspannung in den Alltag der Menschen zu bringen.

Der Kurs findet auf der Parkinsel statt.

Beginndatum: Mittwoch, 01.06.2022, 18.00 Uhr

Gillmann Diana


Seite 1 von 1