Die Volkshochschule darf schrittweise unter Einhaltung strenger Abstands- und Hygieneregeln ihren Präsenzkursbetrieb wieder aufnehmen. Sprachberatung bleibt vorsorglich wegen dem Coronavirus weiterhin geschlossen.

Seit dem 13. Mai 2020 durften die Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz den Präsenzunterricht wieder aufnehmen, soweit mindestens dem „Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz“ entsprochen werden kann. Für alle Kurse, die fortgeführt werden konnten, wurden alle angemeldeten Teilnehmer*innen informiert.

Übersicht:
Online-Kurse (seit 4. Mai.2020), Präsenzunterricht für Schulabschlusskurse und Grundbildungsangebote (seit 13. Mai 2020), Fortführung ausgewählter unterbrochener Kurse nach den jeweils geltenden Hygieneplänen (seit 2. Juni 2020, alle Teilnehmenden wurden informiert), einzelne neue Bewegungsangebote im Rahmen der geltenden Hygienevorschriften für Sportstätten wie Yoga auf dem Stuhl (seit 19. Juni 2020), Yoga auf der Parkinsel (seit 24. Juni 2020).

Achtung:

  • Es besteht in der gesamten Volkshochschule Maskenpflicht.
  • Terminvereinbarungen mit Mitarbeiter*innen sind möglich.
  • Beachten Sie bitte, dass Sie beim Betreten der Vhs ein Kontaktformular aufgrund der Corona-Virus-Pandemie ausfüllen müssen. Die Vhs ist dazu verpflichtet, Ihre Kontaktdaten vier Wochen gesichert aufzubewahren und danach zu vernichten. Diese Regelung wurde eingeführt, um mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen.
  • Sprachberatung für Deutsch- und Integrationskurse ist bis auf Weiteres geschlossen.
  • Unsere FAQ's

Corona - Warn - App Informationen

Ab sofort kann die Corona-Warn-App  in den App-Stores heruntergeladen werden. Wir machen mit im Kampf gegen Corona. Gemeinsam schaffen wir es, Infektionsketten schneller unterbrechen zu können.
Informationen hierzu finden Sie auch auf www.bundesregierung.de

 

Wir freuen uns auf Sie!

Kursbereiche >> Arbeit und Beruf >> Kursangebote für Frauen

Seite 1 von 1

freie Plätze 202JF50010: Kommunikationskompetenz für Frauen

Eine Teilnehmerin bringt es auf den Punkt: "Mein Interesse ist es, mich konsequent durchzusetzen. Ich will eine Gehaltserhöhung!" Eine andere sagt: "Ich will klar mitteilen, was ich will." Eine weitere wünscht sich eine gute Herangehensweise mit schwierigen Kolleginnen. Diesen und zudem Ihren Fragestellungen kommen wir in diesem Kurs auf die Spur.
Der kompetente Weg für die Frau:
- Souveräne Präsenz mit Stimme und Körperhaltung.
- Vorträge mit Freude umsetzen.
- Schwierige Gespräche zielgerichtet lenken.
- Grenzen setzen, Höflichkeitsfallen erkennen und "Nein" sagen.
- Typisch weibliche und typisch männliche Kommunikation.
- Lernen zu sagen: "Ich will das!" und "Das ist mir wichtig!"
Im Kurs gibt es dazu praktische Übungen

Beginndatum: Dienstag, 22.09.2020, 18.00 Uhr

Gräfin von Sparr Ulrike-Ebba


freie Plätze 202JF50603: Bewerbungstraining speziell für Frauen

Frauen und Männer haben unterschiedliche Kommunikationsstrategien. Dies zeigt sich häufig auch an den Bewerbungsunterlagen.
Bewerbung heißt, dass man Werbung für sich selbst macht. Dabei kommt es sowohl auf die Form als auch auf den Inhalt an: Sie müssen wissen, was Sie können und was Sie wollen. Nur so können Sie andere davon überzeugen, dass genau Sie die richtige Frau am richtigen Platz sind. Daher geht es in dem Kurs zunächst darum, die eigenen Stärken, Schwächen und Schlüsselqualifikationen zu erkennen und Motivation und Ziele zu bestimmen. Der Kurs unterstützt Sie zielgruppenspezifisch beim Bewerbungsprozess und bietet Ihnen Orientierungshilfe bei der Suche nach einem (neuen) Arbeitsplatz. Der Kurs richtet sich an Frauen, die sich in einer Bewerbungssituation befinden, ist aber auch für Wiedereinsteigerinnen geeignet.

Beginndatum: Freitag, 30.10.2020, 17.00 Uhr

Koch-Hallas Christine


Seite 1 von 1