Die Volkshochschule ist geschlossen. Präsenzunterricht, -kurse finden nicht statt.

Die vhs muss weiterhin laut der 20. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (20. CoBeLVO), Stand: 11. Mai 2021, geschlossen bleiben.

  • Anmeldungen und Anfragen nehmen wir gerne unter Telefon: 0621 504-2238 entgegen.
  • Online-Angebote finden statt.
  • Präsenzunterricht fällt aus.
  • Online-Angebote finden statt.
  • Anmelde- und Geschäftszeiten
  • Sprachberatungen finden nicht statt.

Corona - Warn - App Informationen

Ab sofort kann die Corona-Warn-App  in den App-Stores heruntergeladen werden. Wir machen mit im Kampf gegen Corona. Gemeinsam schaffen wir es, Infektionsketten schneller unterbrechen zu können.
Informationen hierzu finden Sie auch auf www.bundesregierung.de

 

Kursbereiche >> Mensch - Gesellschaft - Politik >> Zusammenleben von Mensch und Tier

Seite 1 von 1

freie Plätze 212AA10911: Aktuelles von den Luchsen im Pfälzerwald

Die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz führt mit Unterstützung von zahlreichen Partnern das EU-LIFE-Projekt zur Wiederansiedlung von Luchsen im Biosphärenreservat Pfälzerwald seit 2015 durch. Mittlerweile sind 20 Luchse freigelassen worden und weite Teile des Pfälzerwalds werden inzwischen von den Tieren genutzt.
Bei der Veranstaltung erfahren die Zuhörer*innen von der Projektleiterin Sylvia Idelberger aus erster Hand, welche aktuellen Erkenntnisse es über die Luchse im Pfälzerwald zu berichten gibt. Es wird um das Revierverhalten der Luchse und ihre Wanderbewegungen gehen, wo halten sich die Luchse auf und was fressen sie. Auch über den nachgewiesenen Luchsnachwuchs wird informiert. Ebenso soll ein Einblick in die Projektstruktur und die Abstimmungsprozesse mit den beteiligten Interessensgruppen, insbesondere Jagd und Nutztierhaltung, gegeben werden.
Referentin: Sylvia Idelberger, Diplom-Biologin, Leiterin des EU LIFE Projektes zur Wiederansiedlung von Luchsen (Lynx lynx) im Biosphärenreservat Pfälzerwald, Projektträgerin: Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz

Beginndatum: Donnerstag, 04.11.2021, 19.00 Uhr

Idelberger Sylvia


Seite 1 von 1