Die Volkshochschule darf unter Einhaltung strenger Abstands- und Hygieneregeln ihren Präsenzkursbetrieb wieder aufnehmen.

Seit dem 17. August 2020 durften die Volkshochschulen (Vhs) in Rheinland-Pfalz den Präsenzunterricht wieder aufnehmen, soweit mindestens dem „Hygieneplan-Corona“ entsprochen werden kann.
Wir freuen uns Sie in der Volkshochschule begrüßen zu dürfen

Achtung:

  • Es besteht in der gesamten Vhs und Anbau Maskenpflicht. Während des Unterrichts darf am Platz die Maske abgenommen werden.
  • Anmelde- und Geschäftszeiten
  • Terminvereinbarungen mit Mitarbeiter*innen sind möglich.
  • Beachten Sie bitte, dass Sie beim Betreten der Vhs ein Kontaktformular aufgrund der Corona-Virus-Pandemie ausfüllen müssen. Die Vhs ist dazu verpflichtet, Ihre Kontaktdaten vier Wochen gesichert aufzubewahren und danach zu vernichten. Diese Regelung wurde eingeführt, um mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen.
  • Sprachberatung für Deutsch- und Integrationskurse ist geöffnet.
  • Es kann zu Wartezeiten kommen.
  • Unsere FAQ's

Corona - Warn - App Informationen

Ab sofort kann die Corona-Warn-App  in den App-Stores heruntergeladen werden. Wir machen mit im Kampf gegen Corona. Gemeinsam schaffen wir es, Infektionsketten schneller unterbrechen zu können.
Informationen hierzu finden Sie auch auf www.bundesregierung.de

 

Wir freuen uns auf Sie!

Kursbereiche >> Grundbildung - Inklusion >> Bildungsangebote für Menschen mit Behinderungen

Seite 1 von 1

freie Plätze 201LE70102: Neues kennen lernen, sehen und verstehen -
Inklusive Bildungsfahrten

Die Reihe ¿Neues kennen lernen, sehen und verstehen¿, sieht Bildungsfahrten zu interessanten Einrichtungen und Orten in der Metropolregion vor. Die Fahrten werden von unseren Dozenten*innen inhaltlich begleitet und vor- und nachbereitet.
Geplant sind u.a. folgende Bildungsfahrten:
Besichtigung der Eichbaumbrauerei in Mannheim, Führung durch die Kunsthalle Mannheim, Besuch im Heidelberger Zoo.

Beginndatum: , , Uhr




Seite 1 von 1