Die Zweite Landesverordnung zur Änderung der 29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist am Freitag, 14. Januar 2022, in Kraft getreten. Sie gilt bis Freitag, 11. Februar 2022.

3G-Regel bedeutet:

Teilnehmerinnen und Teilnehmer beziehungsweise Besucherinnen und Besucher müssen geimpft, genesenen oder negativ auf Corona getestet sein, um unsere Gebäude betreten zu dürfen.

  • Als Nachweis über ein negatives Corona-Test-Ergebnis sind sowohl Antigen-Schnelltests als auch PCR-Tests gültig.
    Diese dürfen maximal 24 Stunden alt sein und müssen durch eine autorisierte Stelle ausgestellt sein.
  • Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren dürfen einen Selbsttest unter Aufsicht vor Ort durchführen.
  • Kinder unter 12 Jahren sind von der Testpflicht befreit.
  • Maskenpflicht überall im Innenbereich. Dort wo eine Maske getragen werden kann, auch am Platz.
  • Weiterhin gelten die Abstands- und Hygieneregeln, die Pflicht zur Kontakterfassung sowie die Maskenpflicht beim Betreten der Gebäude.

Die Anmeldung, Kasse und Sprachberatung haben zu den jeweiligen Geschäftszeiten geöffnet.

Corona - Warn - App Informationen

Ab sofort kann die Corona-Warn-App  in den App-Stores heruntergeladen werden. Wir machen mit im Kampf gegen Corona. Gemeinsam schaffen wir es, Infektionsketten schneller unterbrechen zu können.
Informationen hierzu finden Sie auch auf www.bundesregierung.de

 

Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Autogenes Training (AT)

Seite 1 von 1

freie Plätze 221EE30113: Einführung in Autogenes Training (AT)

Das Autogene Training (AT) ist eine schulmedizinisch anerkannte Methode der konzentrativen Selbstentspannung, die hilft, Stress, Nervosität, Kopfschmerzen oder Schlafstörungen abzubauen. In Verbindung mit Elementen aus der Tiefenmuskelentspannung und sanften Dehnübungen erfahren Sie eine vertiefte Atmung sowie eine Harmonisierung des vegetativen Nervensystems. AT führt dabei schrittweise in eine loslassende Haltung.
Nach kurzer Einführung der Entwicklung und Wirkung des Autogenen Trainings. folgt das Erlernen und Einüben von je einer Entspannungsformel pro Abend (im Sitzen) anhand der Formeln für Schwere, Wärme, Atmung, Bauchübung und Kopfübung.
Ziel ist, dass Sie im Anschluss an den Kurs Autogenes Training ohne Anleitung anwenden können.
Autogenes Training wird auf dem Stuhl sitzend und im Liegen praktiziert.

Beginndatum: Mittwoch, 09.03.2022, 17.30 Uhr

Blank Brigitte


freie Plätze 221EE30114: Einführung in Autogenes Training (AT)

Das Autogene Training (AT) ist eine schulmedizinisch anerkannte Methode der konzentrativen Selbstentspannung, die hilft, Stress, Nervosität, Kopfschmerzen oder Schlafstörungen abzubauen. In Verbindung mit Elementen aus der Tiefenmuskelentspannung und sanften Dehnübungen erfahren Sie eine vertiefte Atmung sowie eine Harmonisierung des vegetativen Nervensystems. AT führt dabei schrittweise in eine loslassende Haltung.
Nach kurzer Einführung der Entwicklung und Wirkung des Autogenen Trainings. folgt das Erlernen und Einüben von je einer Entspannungsformel pro Abend (im Sitzen) anhand der Formeln für Schwere, Wärme, Atmung, Bauchübung und Kopfübung.
Ziel ist, dass Sie im Anschluss an den Kurs Autogenes Training ohne Anleitung anwenden können.
Autogenes Training wird auf dem Stuhl sitzend und im Liegen praktiziert.

Beginndatum: Mittwoch, 18.05.2022, 17.30 Uhr

Blank Brigitte


Seite 1 von 1