Volkshochschule und Sprachberatung bleiben vorsorglich wegen dem Coronavirus bis auf Weiteres geschlossen

Informationen zum Corona-Virus in verschiedenen Sprachen

Seit Dienstag, 17. März 2020, wurde auf Anordnung der Stadt Ludwigshafen der Kursbetrieb für ALLE Kurse der Volkshochschule bis auf Weiteres unterbrochen.
Dies ist eine Vorsichtsmaßnahme, um die Ausbreitung des Corona Virus zu verringern.

Seit Montag, 11. Mai 2020, durften wir den Präsenzunterricht für Schulabschlusskurse und Grundbildungsangebote wieder aufnehmen. Wir beginnen den Betrieb mit zwei Realschulkursen und zwei Grundbildungskursen. Die Teilnehmer*innen dieser Kurse wurden bereits informiert.
Ab Mittwoch, 13. Mai 2020, dürfen weitere Kurse öffnen. Wir öffnen schrittweise zunächst für abschlussbezogene und prüfungsrelevante Kurse. Die Teinehmer*innen dieser Kurse werden wir infomieren.

Die Hygiene- und Sicherheitsregelungen werden genau eingehalten. Es gilt derselbe Hygieneplan Corona wie für die Schulen in Rheinland-Pfalz. Ganz besonders auf die Wegführung, auf Abstandsregeln, Einlasskontrollen, ausreichende Handwaschgelegenheiten und zusätzliche Hände- und Flächendesinfektion nach den geltenden Bestimmungen wird geachtet.

Achtung: Es besteht in der gesamten Volkshochschule Maskenpflicht.

Kursbereiche >> Seniorinnen und Senioren >> Gesellschaft Politik Zeitgeschichte

Seite 1 von 1

freie Plätze 201LB70107: Das "Ludwigshafener Lesebuch" mit Geschichten aus Ludwigshafen: "Weißt Du noch, wo wir damall...?"
Bildervortrag und Erzählcafé für Senioren/innen

SALuMa e.V. besucht auf Wunsch Senioreneinrichtungen und veranstaltet dort ein Erzählcafé mit dem Titel ¿Weißt Du noch, wo wir damals¿?¿ Seniorinnen und Senioren sind dazu eingeladen, Geschichten über die Orte ihrer Kindheit und Jugend in Ludwigshafen zu erzählen. Existieren diese Orte noch oder sind sie mittlerweile verschwunden? Wie sahen diese Orte früher aus und wie heute? Der Vortrag "Weißt du noch, wo wir damals...?" - Bilder aus dem alten Ludwigshafen" dient hierbei als Einstieg. Gerne können eigene Fotos und Texte z.B. aus alten Zeitungen, Briefen, Tagebüchern mitgebracht werden.
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Analphabeten Ludwigshafen-Mannheim e.V. in Kooperation mit dem Stadtarchiv und der VHS Ludwigshafen.
Buchungsanfrage als In-house Veranstaltung bei Petra Paula Marquardt: Tel. 0621/504-2631 oder direkt bei SALuMa e.V.: Tel. 0157/41462521

Beginndatum: , , Uhr

SALuMa e.V.


Seite 1 von 1