Lesen- und Schreiben lernen ist in jedem Alter möglich.

Die VHS-Kurse im Bereich Grundbildung wenden sich an Erwachsene, die ihre Fähigkeiten im Lesen, Schreiben oder Rechnen verbessern möchten. Gerne stellen wir auch den Kontakt zu SALuMa e.V., der Selbsthilfegruppe Analphabeten LU/MA her oder geben Auskünfte zum neu gegründeten „Alfa-Bündnis-Rhein-Neckar“ und seinen Aktivitäten in der Region.

Die inklusiven Bildungsangebote zielen darauf ab, die gesellschaftlich-kulturellen Teilhabechancen für Menschen mit Behinderungen zu verbessern Hier kooperiert die Volkshochschule Ludwigshafen eng mit dem Ökumenischen Gemeinschaftswerk Pfalz GmbH, dem Träger der Ludwigshafener Werkstätten.

Seite 1 von 1

freie Plätze 211EB30313: Online-Vortrag: COVID 19 - Virologie, Nachweis und Impfung
Was haben wir gelernt nach über einem Jahr mit Covid 19?

Covid 19 hat unser Leben im letzten Jahr komplett verändert. Der Pandemie sind weltweit weit über 2,5 Millionen Menschen zum Opfer gefallen, auch in Deutschland und hier in Ludwigshafen hat die Pandemie viele Opfer gefordert. In den Vorträgen sollen Sie die Geschichte der Pandemie noch einmal kennen lernen. Die Erkenntnisse der Epidemiologie, der Virologie, der Diagnostik sowohl durch Bildgebung, als auch durch Labornachweis aber auch die Teststrategie und die Impfung als möglicher Ausweg aus der pandemischen Situation werden vorgestellt.

Prof. Dr. Matthias F. Bauer ist Chefarzt des Instituts für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin am Klinikum Ludwigshafen.
Prof. Dr. Günter Layer ist Ärztlicher Direktor und Chefarzt des Zentralinstituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Klinikum Ludwigshafen.

Sie können am Vortrag teilnehmen, indem Sie folgenden Link in die Adresszeile Ihres Browsers kopieren:

https://www.edudip.com/de/webinar/covid-19-virologie-nachweis-und-impfung/1343960

Beginndatum: Montag, 14.06.2021, 18.30 Uhr




freie Plätze 211EB30323: Pflegebedürftig - Wer hilft?

Der Vortrag findet möglicherweise online statt.


Wo kann ich mich hinwenden, wenn ich selbst oder Angehörige aufgrund von Krankheit und Pflegebedürftigkeit Hilfe benötigen?
- Leistungen der Kranken- und Pflegekassen
- Pflegegrade und Begutachtung
- Entlastungsangebote für pflegende Familienangehörige
- Leistungen nach dem Schwerbehindertenrecht
- Weitere finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten


Ein Informationsvortrag in Kooperation mit den Pflegestützpunkten Ludwigshafen.

Beginndatum: Dienstag, 29.06.2021, 18.30 Uhr

Müller-Schmitt Claudia, Deike-Weiand Tanja


Seite 1 von 1