Gesundheit ist viel mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Wer gesund lebt und sich gesund fühlt, der empfindet auch auf der körperlichen, seelischen und psychischen Ebene Wohlbefinden und Zufriedenheit.

Darum baut die Gesundheitsbildung auf den drei Säulen Ernährung, Bewegung und Entspannung auf:

  • Eine gesunde Ernährung versorgt unseren Körper und unser Gehirn mit der notwendigen Energie.
  • Regelmäßige, gemäßigte Bewegung fördert unser Herz-Kreislaufsystem - den Motor, der unseren Körper am Laufen hält.
  • Entspannungspausen helfen, den Kopf frei zu bekommen, um anschließend wieder leistungsfähig zu sein. Körperlichen, seelischen und psychischen Beeinträchtigungen wird vorbeugend begegnet.

Die Volkshochschule fördern Gesundheit

Volkshochschulen sind bundesweit der größte Anbieter der Gesundheitsbildung und mit ihrer Erfahrung, ihrer Kompetenz und ihrer flächendeckenden Präsenz angesehene Partner in der Gesundheitsförderung.

Der eigenverantwortliche Umgang mit Gesundheit und damit auch das Gesundheitslernen ist insbesondere in einer älter werdenden Gesellschaft als Schlüsselqualifikation ein unerlässlicher Teil unser Lebens- und Alltagskompetenzen geworden.

Gesundheitskompetenz zu ermöglichen ist auch eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und dies nicht nur in der schulischen Bildung, sondern gerade auch in der Erwachsenenbildung. Die Volkshochschule nimmt diese Aufgabe gerne wahr.

Gesundheitsbildung an Volkshochschulen...

  • stärkt das Vertrauen in die eigene Handlungskompetenz („Salutogenese“)
  • bietet Menschen die Möglichkeit, den persönlich passenden Weg zu finden
  • fokussiert verstärkt auf gesundheitsfördernde Faktoren und weniger auf krankmachende Faktoren (Ressourcenansatz)
  • berücksichtigt die unterschiedlichen Belange und Bedürfnisse der Menschen (Subjektorientierung)
  • verbindet körperliche, psychische, soziale und ökologische Faktoren (multifaktorielles Verständnis von Gesundheit)
  • ist Lernen mit allen Sinnen
  • verbindet Lernen mit Alltag und Lebenswelt
  • heißt freiwillig, gemeinsam, selbstständig Lernen (Fokus Erwachsenenbildung)
  • bedeutet lebensbegleitendes Lernen
  • orientiert sich an der Nachfrage und gesellschaftlichen Entwicklungen
Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Wellness: Gesichtsgymnastik

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Selbstmassage des Gesichts" (Nr. ED30002) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1

freie Plätze 222ED30001: Online-Kurs: Gesichtsgymnastik

Wussten Sie, dass wir im Gesicht circa 57 Muskeln haben? Mit der Zeit erschlafft die Muskulatur und unser Gesicht verliert die jugendliche Form und Umrisse. Gesichtsgymnastik ist sozusagen das Workout für unser Gesicht. Bei regelmäßiger Praxis werden Falten geglättet, Gesichtsmuskeln gekräftigt und Muskeln entspannt.
Sie lernen im Kurs anatomische Grundlagen und Wissen über die Funktionsweise der Gesichtsmuskulatur. Und natürlich erlernen Sie Übungen für einen langen schönen Hals, starke Haltung und einzelne Gesichtszonen: Augen, Stirn, Wangen, Nasen-Lippenbereich, Lippen, Stärkung des Gesichtsovals. Nach dem Kurs können Sie das Gelernte selbstständig anwenden.

Der Kurs findet online über die Lernplattform vhs.cloud statt. Die Informationen zum Zugang in den Kursraum werden den Teilnehmenden mit der Anmeldebestätigung zugesandt.

Beginndatum: Freitag, 04.11.2022, 18.00 Uhr

von Nagel Irina


freie Plätze 222ED30002: Selbstmassage des Gesichts

Die Altersveränderungen im Gesicht verführen uns häufig zu allerlei Versuchen, den Lauf der Zeit zu stoppen. Mindestens genauso effektiv ist die alternative, wesentlich günstigere Methode der Gesichtsmassage!
Sie sind damit zeitlich völlig unabhängig, flexibel und arbeiten komplett ohne schädliche Zusatzstoffe, die man häufig in Kosmetika findet. Und manche sind damit sogar erfolgreicher als mit den bisherigen Methoden!
In diesem Kurs lernen Sie von mir sehr einfache und effektive Techniken der Selbstmassage für Ihr Gesicht, die Sie anschließend selbstständig durchführen können.
Dazu gehören:
- Techniken der Gesichtsreinigung
- Massage der Kopfhaut
- Massage des Gesichts

Hierbei wird mit den Händen, ganz ohne teure Cremes:
- die Muskelanspannung reduziert
- die Elastizität der Haut verbessert
- das Gesichtsoval gestrafft
- die Faltentiefe reduziert
- und die Hautfarbe verbessert
Außerdem führt eine liebevolle Gesichtsmassage zur allgemeinen Entspannung des gesamten Körpers und der Seele.

Beginndatum: Freitag, 13.01.2023, 18.00 Uhr

von Nagel Irina


Seite 1 von 1