Gesundheit ist viel mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Wer gesund lebt und sich gesund fühlt, der empfindet auch auf der körperlichen, seelischen und psychischen Ebene Wohlbefinden und Zufriedenheit.

Darum baut die Gesundheitsbildung auf den drei Säulen Ernährung, Bewegung und Entspannung auf:

  • Eine gesunde Ernährung versorgt unseren Körper und unser Gehirn mit der notwendigen Energie.
  • Regelmäßige, gemäßigte Bewegung fördert unser Herz-Kreislaufsystem - den Motor, der unseren Körper am Laufen hält.
  • Entspannungspausen helfen, den Kopf frei zu bekommen, um anschließend wieder leistungsfähig zu sein. Körperlichen, seelischen und psychischen Beeinträchtigungen wird vorbeugend begegnet.

Die Volkshochschule fördern Gesundheit

Volkshochschulen sind bundesweit der größte Anbieter der Gesundheitsbildung und mit ihrer Erfahrung, ihrer Kompetenz und ihrer flächendeckenden Präsenz angesehene Partner in der Gesundheitsförderung.

Der eigenverantwortliche Umgang mit Gesundheit und damit auch das Gesundheitslernen ist insbesondere in einer älter werdenden Gesellschaft als Schlüsselqualifikation ein unerlässlicher Teil unser Lebens- und Alltagskompetenzen geworden.

Gesundheitskompetenz zu ermöglichen ist auch eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und dies nicht nur in der schulischen Bildung, sondern gerade auch in der Erwachsenenbildung. Die Volkshochschule nimmt diese Aufgabe gerne wahr.

Gesundheitsbildung an Volkshochschulen...

  • stärkt das Vertrauen in die eigene Handlungskompetenz („Salutogenese“)
  • bietet Menschen die Möglichkeit, den persönlich passenden Weg zu finden
  • fokussiert verstärkt auf gesundheitsfördernde Faktoren und weniger auf krankmachende Faktoren (Ressourcenansatz)
  • berücksichtigt die unterschiedlichen Belange und Bedürfnisse der Menschen (Subjektorientierung)
  • verbindet körperliche, psychische, soziale und ökologische Faktoren (multifaktorielles Verständnis von Gesundheit)
  • ist Lernen mit allen Sinnen
  • verbindet Lernen mit Alltag und Lebenswelt
  • heißt freiwillig, gemeinsam, selbstständig Lernen (Fokus Erwachsenenbildung)
  • bedeutet lebensbegleitendes Lernen
  • orientiert sich an der Nachfrage und gesellschaftlichen Entwicklungen
Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Wirbelsäule und Rücken

Seite 1 von 1

freie Plätze 222EF30211: Beweglich in die Woche

Der 90-minütige Kurs richtet sich an alle, die lernen möchten, wie sie ihre Beweglichkeit und ihren Gleichgewichtssinn schulen, erhalten und verbessern können. Sie lernen, einzelne Muskelgruppen zu kräftigen. Dies trägt zur Stabilisierung der kompletten Rumpfmuskulatur bei.
Die circa 30-minütige Dehn-Einheit zum Ende rundet den Kurs ab, sodass Sie gestärkt und entspannt in eine neue Woche starten können.

Beginndatum: Montag, 10.10.2022, 10.00 Uhr

Langer Elke


freie Plätze 222EF30212: Mobilistation und Stabilisation für Standfestigkeit und Gleichgewicht NEU

Mit abwechslungsreichen Einheiten, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen, soll dieser Kurs dazu beitragen, Beweglichkeit zu erlangen. Sie lernen, die Gelenke zu mobilisieren und zu stabilisieren, so erlangen Sie Standfestigkeit und Sicherheit im Alltag.

Beginndatum: Mittwoch, 28.09.2022, 15.00 Uhr

Hoffmann Dagmar


freie Plätze 222EF30215: Rückenschule - Nachmittagskurs NEU

Im Kurs lernen Sie, wie Sie Ihre Rücken- und Bauchmuskulatur stärken und aufbauen: Elastizität und Beweglichkeit der Gelenke und Muskeln werden durch die Einheiten zur Stabilisierung und Mobilisation gefördert und der Körper gestärkt für die tägliche Belastung.
Der Kurs ist geeignet für Menschen,, bei denen die Beweglichkeit und Gelenkigkeit nachlassen. Auch für Menschen, die leichte Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule haben, Osteoporose oder Arthrose vorbeugen möchten, ist dieser Kurs ideal.

Beginndatum: Mittwoch, 28.09.2022, 16.15 Uhr

Hoffmann Dagmar


Anmeldung möglich 222NB30204: Für einen starken Rücken

"Aktiv im Alter"
Kraft und Entspannung für die Wirbelsäule: den Rücken stark machen, den Körper in Balance bringen und sich geschmeidig bewegen. Das sind die Inhalte dieses Kurses.
Die gelenkschonende Gymnastik stabilisiert den Rücken, löst Verspannungen und sorgt für eine bessere Haltung. Dabei steht auch Ihre individuelle Situation im Mittelpunkt. Sie lernen nützliches Wissen, das Ihnen dabei hilft, die Wirbelsäule zu entlasten. Entspannungs- und Atemübungen sorgen für ein positives Körpergefühl. Gut für alle, die ihrem Rücken etwas Gutes tun möchten. Auch für Menschen, die leichte Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule haben, oder lernen möchten, Osteoporose oder Arthrose vorzubeugen ist dieser Kurs ideal.

Beginndatum: Mittwoch, 14.09.2022, 10.45 Uhr

Christ-Eisen Christina


Seite 1 von 1