Für den Alltag, den Beruf, die Reise und den Urlaub können Sie bei uns intensiv, im Schritttempo, an Wochenenden oder mit geringer Zahl an Teilnehmenden 17 Sprachen lernen.

Die Formate der VHS Ludwigshafen umfassen Standard- und Intensivkurse, Unterricht in Kleingruppen  sowie maßgeschneiderte Firmenschulungen. Jederzeit besteht auch die Möglichkeit, in bereits laufende Kurse einzusteigen. Genauso wie der Integrationsbereich richtet sich der Fremdsprachenbereich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen.

Kursbereiche >> Mensch - Gesellschaft - Politik >> Vogelkunde/Orbea - ornithologischer Arbeitskreis

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung möglich 201AE10408: Europäische Fledermaus Nacht

In Gruselfilmen und an Halloween sind die geheimnisvollen Nachtschwärmer beliebte Protagnisten. Aber wie leben Fledermäuse wirklich? Wo wohnen sie bei uns am Tag und wo fliegen und jagen sie bei Nacht? Klaus Eisele stellt uns zu Beginn die Entwicklungsgeschichte der Fledermäuse vor und zeigt mit einem Film deren beindruckendes Jagdsverhalten. Im Anschluss begeben wir uns mit Dedektoren bei Einbruch der Dämmerung auf die Suche nach Fledermäusen im Maudacher Bruch.
Bitte Infos und Anmeldung bei Klaus Eisele vom Orbea-Arbeitskreis unter Tel. 0160-99164962, Mail: buero-lu@t-online.de

Beginndatum: Sonntag, 23.08.2020, 19.00 Uhr




Keine Anmeldung möglich 201AE10409: 3 Tage Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren

Mit Beginn der Sommerferien Anfang Juli veranstaltet der Arbeitskreis für Vogel- und Naturschutz der VHS-Ludwigshafen wieder ein dreitägiges Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren. An einem Vogel-Tag mit Nist- und Futterkästenbau, einem Insekten- und einem Naturforscher-Tag gibt es viele spannende Dinge zu entdecken und zu lernen. Keine Chance für Langeweile, sondern der richtige Start in den Ferientag für alle Kinder, die gerne draußen sind und die Natur erleben möchten.
Termine folgen.
Bitte Infos und Anmeldung bei Klaus Eisele vom Orbea-Arbeitskreis unter Tel. 0160-99164962, Mail: buero-lu@t-online.de

Beginndatum: , , 10.00 Uhr




freie Plätze 201AE10412: Wespen, wie können wir Konflikte vermeiden

Wespen, wie können wir Konflikte vermeiden
Wespen sind unter anderem Meister der Papierherstellung.
Schon einmal so ein Papierkunstwerk live gesehen? Hier habt Ihr die Gelegenheit. Ihr Wesen, ihre Vielfalt wird Euch auch überraschen.
Bienenstand
Kinder ab 10 Jahre und Erwachsene.
Anmeldung bei der VHS oder direkt bei der Kasse des Wildparks unter Tel. 0621 504-3370.

Beginndatum: Sonntag, 09.08.2020, 10.00 Uhr




freie Plätze 201AE10413: Batnight

Sie interessieren sich für die geheimnisvollen "Nachtschwärmer"? Hier bekommen Sie Fakten über Biologie und Entwicklungsgeschichte der Fledermaus.
Ein Film zeigt das beeindruckende Jagdverhalten, im Anschluss geht's mit Detektoren auf die Suche nach Fledermäusen im Park.
Haus der Naturpädagogik, Wege
Kinder und Erwachsene.
Anmeldung bei der VHS oder direkt bei der Kasse des Wildparks unter Tel. 0621 504-3370.

Beginndatum: Samstag, 29.08.2020, 19.30 Uhr




Keine Anmeldung möglich 202AE10409: 3 Tage Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren

Mit Beginn der Sommerferien Anfang Juli veranstaltet der Arbeitskreis für Vogel- und Naturschutz der VHS-Ludwigshafen wieder ein dreitägiges Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren. An einem Vogel-Tag mit Nist- und Futterkästenbau, einem Insekten- und einem Naturforscher-Tag gibt es viele spannende Dinge zu entdecken und zu lernen. Keine Chance für Langeweile, sondern der richtige Start in den Ferientag für alle Kinder, die gerne draußen sind und die Natur erleben möchten.
Termine folgen.
Bitte Infos und Anmeldung bei Klaus Eisele vom Orbea-Arbeitskreis unter Tel. 0160-99164962, Mail: buero-lu@t-online.de

Beginndatum: , , 10.00 Uhr




freie Plätze 202AE10414: Vögel im Winter unterstützen

Nicht nur in sehr kalten Wintern, sondern gerade auch nach sehr trockenen Sommern, wie wir sie zukünftig wohl noch öfter erleben und dem Rückgang der Insektenpopulation ist es wichtig unsere Vögel mit Futterplätzen zu unterstützen.
Nach einer naturkundlichen Einführung, zeigt Klaus Eisele wie man Futter und Futtervorrichtungen einfach und kostengünstig selbst herstellen kann.

Beginndatum: Sonntag, 18.10.2020, 10.00 Uhr




freie Plätze 202AE10415: Pflanzenraritäten am Oberrhein

Mazomeit erforscht die Entwicklung der Pflanzenwelt in Großstädten durch die Klima- und Umweltveränderungen der letzten Jahrzehnte.[5][6] Über viele Jahre befasste er sich mit der Kartierung der Pflanzen in der Stadt Ludwigshafen und veröffentlichte einen Teil seiner Beobachtungen in dem allgemeinverständlichen Buch Pflanzenraritäten am Oberrhein - Beispiele aus Ludwigshafen/Mannheim, in dem er ungewöhnliche Pflanzen vorstellt.Zudem kritisiert Mazomeit die illegale Begrünung vieler Innenstädte durch Hobbygärtner hinsichtlich der ökologischen Schäden dieser Handlung.[8][9] Mehrfach beschäftigte sich Mazomeit auch mit den Umweltproblemen im Trassenwald bei Friesenheim.

Beginndatum: Sonntag, 08.11.2020, 10.00 Uhr

Mazomeit Johannes


Seite 1 von 1