Geprüfte Fachkraft VHS Finanzbuchführung

Xpert Business

Mit dem Xpert Business bieten die Volkshochschulen in Deutschland ihren Teilnehmenden ein bundeseinheitliches Kurs- und Zertifikatssystem an. Dieses System erlaubt den Einstieg mit unterschiedlichen Vorkenntnissen - auch ganz ohne. Damit ist Xpert Business auch gut geeignet für Menschen, die Qualifikationen nachholen möchten. Bei erfolgreichem Bestehen wird das gleichnamige Xpert Business-Zertifikat erworben - z.B. "Xpert Business Finanzbuchführung EDV (3)".

Liegen die Zertifikate Finanzbuchführung 2 und 3 vor, wird das Zertifikat "Xpert Business geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung" vergeben. Das Zertifikat Finanzbuchführung Grundlagen (1) können die Teilnehmenden auf Wunsch in die Note "Fachkraft Finanzbuchführung" einbringen.

Die Prüfungstermine für die bundeseinheitlichen Xpert Prüfungen werden ab 5 Interessierten bis max. 16 Teilnehmende festgelegt. Die Prüfungsgebühr für jeden Teil beträgt 55,00 €.
Teil 1: Xpert Finanzbuchführung I mit 60 Unterrichtsstunden
Teil 2: Xpert Finanzbuchführung II mit 60 Unterrichtsstunden
Teil 3: Xpert Finanzbuchführung EDV (Lexware oder DATEV) mit 60 Unterrichtsstunden 

Kurse zur Prüfungsvorbereitung

Aktuell wird Finanzbuchführung III EDV mit Lexware als Prüfungsvorbereitung angeboten. Finanzbuchführung II wird im Frühjahr wieder stattfinden. Bei acht Interessierten sind jederzeit weitere Kurse möglich.

Kursbereiche >> Arbeit und Beruf >> Rechnungswesen/Steuern

Seite 1 von 1

freie Plätze JN50702: Buchführung für Kleinunternehmer, Handwerker und Freiberufler - Intensivkurs

Fallbeispiele der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) am PC mit Lexware
Dieser Intensivkurs richtet sich an Kleinunternehmer, Handwerker und Freiberufler, die keine Bücher führen müssen. Im Gegensatz zur Doppelten Buchführung (Betriebsvermögensvergleich) sind die Anforderungen und Möglichkeiten der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) wesentlich erleichtert. Sie lernen die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen kennen, erlernen das Erfassen von Einnahmen und Ausgaben, verstehen den Kontenrahmen und wissen private Vorgänge richtig zu behandeln. Sie lernen den gesetzlichen Rahmen vom Thema Umsatzsteuer und Abschreibungen kennen. Wir erarbeiten uns in diesem Kurs praxisgerechte Lösungen mit dem "Lexware Buchhalter".

Beginndatum: Montag, 12.03.2018, 18.00 Uhr

Vera Priebe-Zehe


freie Plätze KA50502: Steuererklärung leicht gemacht

Der Kurs beinhaltet die Moderation eines Steuererklärungsprogramms (Wiso/Elster) für Ihre Einkommensteuer.
Sie erhalten in übersichtlicher, leicht verständlicher Form den erforderlichen steuerlichen Durchblick. Am Beispiel einer "Musterfamilie" werden die verschiedenen Einkunftsarten wie nichtselbständige Arbeit, selbständige Arbeit, Kapitalvermögen, Vermietung und Verpachtung verständlich gemacht. Sie werden in die Lage versetzt, Ihre Einkommensteuererklärung selbst zu erstellen.

Beginndatum: Freitag, 09.03.2018, 18.00 Uhr

Maria Dörr


freie Plätze KA50510: Einführung in die computergestützte Finanzbuchhaltung mit DATEV PRO

Dieser Kurs stellt Ihnen den grundlegenden Aufbau und die Arbeitsweise der DATEV-Programme im Zusammenspiel mit dem DATEV-Rechenzentrum vor. Er führt in die Nutzung der programminternen Hilfe ein und erläutert das Arbeiten mit dem Bestandsmanager.
Jetzt auch XPERT-Prüfung möglich! Die VHS ist anerkannter DATEV-Partner.
Mit der DATEV PRO Software wird die "Software Ihres Steuerberaters" im Unterricht eingesetzt. Die praxisorientierten Übungen werden von Ihnen bearbeitet. Sie lernen die Praxis von erfahrenen Berufspraktikern. Durch die kompakte Form des Lehrgangs wird höchste Effizienz erreicht. Besonderheiten der DATEV-Buchführung und funktionale Möglichkeiten, Anlegen von Mandanten- und Stammdaten, Kontierung von Geschäftsvorfällen und Einbuchen, Dialog und Stapelbuchung, Offene-Posten-Verwaltung, Erfassungsprotokoll, Prima Nota, Auswertung Summen- und Saldenlisten, Erstellen der Umsatzsteuervoranmeldung, Offene-Posten-Auswertungen, betriebswirtschaftliche Auswertungen, Monatsabschluss, Jahresabschluss. Viele praktische Übungen.
Hinweis: Auf Wunsch können weitere Übungsabende, z. B. zur Prüfungsvorbereitung, vereinbart werden!
Dieser Kurs dient auch als Prüfungsvorbereitung für die Finanzbuchführung am PC im Rahmen des Lehrgangssystems "Geprüfte Fachkraft VHS Finanzbuchführung"!
Voraussetzung: "Finanzbuchführung I" "Buchführung Grundstufe" oder entsprechend gute Vorkenntnisse, Grundkenntnisse in Windows erwünscht.

Beginndatum: Freitag, 13.04.2018, 17.15 Uhr

Maria Dörr


Seite 1 von 1