Die VHS Ludwigshafen bietet mit Unterstützung des städtischen Jugendamtes, des Kinderschutzbundes Ludwigshafen und dem Ministerium für Bildung (BM) Rheinland-Pfalz Qualifizierungskurse für Tagespflegepersonen an.

Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen

Der inhaltliche Fokus der kompetenzorientierten Qualifizierung nach dem neuen Qualitätshandbuch Kindertagespflege liegt auf der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren, und zwar in der Form der selbständigen Tätigkeit in eigenen Haushalt.
Der Qualifizierungskurs besteht aus zwei Kursteilen:

  • Tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung 160 UE
  • Tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung 140 UE

Beide Kursphasen enden mit einer Lernergebnisfeststellung.

Während der tätigkeitsvorbereitenden Grundqualifizierung von 160 UE sind zusätzlich 80 Stunden Praktika, jeweils 40 Stunden in einer Kindertagesstätte und einer Kindertagespflegestelle vorgesehen.

Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung erhalten die Teilnehmenden ein zweistufiges Bundes-Zertifikat als qualifizierte Kindertagespflegeperson.

Der nächste Lehrgang beginnt Ende Januar 2020. Vor der Aufnahme in den Kurs ist ein Gespräch beim Kinderschutzbund erforderlich.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin beim Büro Flexible Kinderbetreuung:

  • Telefon 0621 - 58790200
  • Sprechzeiten:
     Montag bis Freitag 9 - 12 Uhr, Montag und Mittwoch 17-19 Uhr

Die anerkannte Fortbildung richtet sich an Frauen und Männer, die in der Kindertagespflege tätig werden wollen. Die VHS Ludwigshafen führt den Lehrgang mit Unterstützung des städtischen Bereichs Kindertagestätten und dem Büro Flexible Kinderbetreuung. Die Qualifizierung wird durch Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz gefördert.

  • Kursgebühr: 300,00 €
  • Bundeszertifikate: 50,00 €
Logo Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz