Der Bereich Arbeit und Beruf gliedert sich in verschiedene Teilbereiche, Rhetorik, Finanzen, Rechnungswesen und EDV. Wir verstehen Weiterbildung als Chance für Berufstätige, Wiedereinsteigerinnen und -einsteiger und Arbeitssuchende.

Arbeit und Beruf – Allgemeine Hinweise

Sie investieren persönliches Engagement, Zeit und Geld, wenn Sie ein VHS-Seminar besuchen. Ihre Weiterbildung sollte deshalb auch genau Ihren Interessen und Ihrem Bedarf entsprechen. Nutzen Sie deshalb die Möglichkeit unserer individuellen Beratung.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Einschätzung Ihrer Vorkenntnisse und mit Informationen zu Kursinhalten und Zielen

Mindestteilnehmer/innenzahl: Mini Max Kurse 1, Kleingruppe 4 ansonsten 8, beziehungsweise bei geringerer Teilnehmerzahl mit Aufzahlung

  • Falls Vorkenntnisse erforderlich, siehe bei den einzelnen Lehrgängen.
  • Bitte bringen Sie zu den Lehrgängen eigene USB-Sticks oder CDs mit.
  • Prüfungsgebühren werden gesondert erhoben und sind nicht Bestandteil des Lehrgangsentgeltes.
Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Meditation/Achtsamkeit

Seite 1 von 1

freie Plätze 30106: Meditation im Alltag -
Einführung in das Wesen der Meditation

Seniorenprogramm:

Das Thema Meditation wird im Gesundheitswesen ganz groß geschrieben. Die Wissenschaft hat es aus der spirituell-esoterischen Ecke herausgeholt. Es ist bewiesen, dass Meditation eine Vielfalt von höchst positiven Auswirkungen auf die*den Praktizierende*n hat.

Meditation ist nur ein Überbegriff. Darunter stehen unter anderem Entspannung, Kontemplation, Achtsamkeit, Atempräsenz, Körperwahrnehmung, Fantasiereisen, wohltuende, bewusste Bewegung, Ruhe und Kraft in sich selbst finden.

In diesem Workshop stellt die Dozentin weltanschaulich neutral mehrere Formen der Meditation vor. Denn jeder Mensch ist unterschiedlich. Wir fühlen uns wirklich nur wohl mit der Art der Meditation, die zu uns passt und die bei uns wirkt. Dann befassen wir uns auch im Alltag damit. Auf die Anliegen der Teilnehmenden wird eingegangen.

Die Dozentin ist Hypno- und Gestalttherapeutin, sowie Yogalehrerin.

Beginndatum: Montag, 18.11.2019, 16.00 Uhr

Dorothea Manusch


Seite 1 von 1